Direkt zum Inhalt

VDI 3843 Blatt 1 Modellbildung schwingungsfähiger Systeme

Auf einen Blick

Englischer Titel
Modelling of vibrating systems
Erscheinungsdatum
2018-02
Herausgeber
Produkt- und Prozessgestaltung
Autor
Schwingungstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
56
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

In der Richtlinie werden mögliche Vorgehensweisen bei der Bildung des zugehörigen Berechnungsmodells für geplante oder bereits existierende Objekte exemplarisch erläutert. Nach dem Erstellen des Berechnungsmodells erfolgt die Herleitung und Lösung der das Modell beschreibenden mathematischen Gleichungen mit einer angemessenen Anzahl von Freiheitsgraden. Ebenso beschrieben wird die Systemdefinition mit der Aufgabenstellung, Festlegung der Systemgrenzen, Festlegung des Frequenzbereichs und Festlegung der Berechnungsmethode. Bei der Modellbildung werden berücksichtigt: Auswahl der relevanten Freiheitsgrade, Überprüfung der Kinematik, Aufbau der Modellstruktur, Modellierung der Systemgrenzen und Bestimmung der Modellkennwerte sowie Kennfunktionen. Abschließend werden für die Modellkontrolle und -anpassung Testlauf, Plausibilitätstest, Überprüfung einer Modellverfeinerung sowie die Modellvereinfachung selbst beschrieben.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
132,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen