Direkt zum Inhalt

VDI 4006 Blatt 3 Menschliche Zuverlässigkeit - Methoden zur Ereignisanalyse

Auf einen Blick

Englischer Titel
Human reliability - Methods for event analysis regarding human behaviour
Erscheinungsdatum
2013-08
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produkt- und Prozessgestaltung
Autor
VDI-Fachbereich Sicherheit und Zuverlässigkeit
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
29
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Unerwünschte Ereignisse werden oft dem sogenannten "menschlichen Versagen" oder dem "menschlichen Faktor" zugeschrieben. Diese Begriffe umschreiben das Symptom unzulänglicher Systemgestaltung hinsichtlicher menschlicher Leistungsvoraussetzungen, ohne diese zu analysieren. Solche Schlussfolgerungen resultieren in Fehlschlüsse hinsichtlich der Rolle und des Verhaltens des Menschen für die Fehlerentstehung und erlauben keine zuverlässige Systemgestaltung hinsichtlich menschlichen Verhaltens. Die Richtlinie beschreibt das generische Vorgehen der Ereignisanalyse hinsichtlich menschlichen Verhaltens und geht auf die Möglichkeit ein, Informationen aus der Ereignisanalyse zur Systemgestaltung zu nutzen. Die Richtlinie beschreibt, ausgehend von einem unerwünschten Ereignis, wie systematisch vorzugehen ist, um Ursachen für menschliche Arbeitsfehler zu identifizieren, geeignete Abhilfemaßnahmen zu finden sowie aus diesen geeignete Hinweise für die Systemgestaltung zu erhalten.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
94,50 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Vorteile sichern

10% Rabatt

Als Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf VDI-Richtlinien

Jetzt Mitglied werden

Bild: baranq/Shutterstock.com