Direkt zum Inhalt

VDI 4062 Evakuierung von Personen im Gefahrenfall

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emergency evacuation of people
Erscheinungsdatum
2016-04
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt
Autor
VDI-Fachbereich Betriebliches Sicherheitsmanagement
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
55
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gilt für Arbeitgeber und Betreiber, die für den Schutz von Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen sowie für betriebsfremde Personen verantwortlich sind. Sie ist auf alle betrieblichen Situationen anzuwenden. Ziel des Evakuierungskonzepts ist die Lebensrettung, wenn bestehende Schutzmaßnahmen versagen. Auch vorbeugende Gründe können zu einer Evakuierung führen. Mittels eines Evakuierungskonzepts muss überprüft werden, wie für betriebsspezifische Gefahren ein sicheres Verlassen der Gefährdungsbereiche möglich ist und ein Betreten verhindert wird. Die Wirksamkeit des Evakuierungskonzepts ist in regelmäßigen Abständen zu kontrollieren (z.B. durch eine Übung) und die Ergebnisse sind zu dokumentieren. Dabei erkannte Verbesserungsmöglichkeiten sind in das Evakuierungskonzept aufzunehmen. Die Richtlinie beschreibt, wie diese Evakuierung als Selbstrettung organisiert und durchgeführt werden kann, und beschreibt die Schnittstellen zur Fremdrettung, insbesondere bei Menschen mit Behinderungen. Sie gibt den für die Evakuierung Verantwortlichen eine Hilfestellung zur Vorbereitung und Durchführung der Evakuierung durch branchenübergreifende Lösungsmethoden sowie durch das Aufzeigen von Mitteln (baulich und technisch) und Methoden (organisatorisch und personell).

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
125,91 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf