Direkt zum Inhalt

VDI 4451 Blatt 7 Kompatibilität von Fahrerlosen Transportsystemen (FTS) - Leitsteuerung für FTS

Auf einen Blick

Englischer Titel
Compatibility of Automated Guided Vehicle Systems (AGVS) - AGVS guidance control system
Erscheinungsdatum
2005-10
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Logistik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
21
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie ergänzt die bereits existierende Richtlinie VDI 2510:1997, welche die Grundlagen Fahrerloser Transportsysteme (FTS) beschreibt. Bild 1 zeigt die Komponenten eines FTS. Maßgeblich für derart anspruchsvolle automatisierte Systeme sind die Steuerungskomponenten. Diese gibt es beim FTS auf zwei Ebenen: Auf Fahrzeugebene arbeitet die Fahrzeugsteuerung (operative Ebene eines FTS), die in der Richtlinie VDI 4451 Blatt 4 beschrieben ist. Übergeordnet befindet sich die Leitsteuerung, die das Gesamtsystem FTS verwaltet und kontrolliert (administrative Ebene eines FTS). Diese Leitsteuerung ist Gegenstand der vorliegenden Richtlinie. Die Abgrenzung der FTS-Leitsteuerung zu übergeordneten Systemen ist in der Richtlinie VDI 4451 Blatt 5 beschrieben.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
81,00 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Vorteile sichern

10% Rabatt

Als Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf VDI-Richtlinien

Jetzt Mitglied werden

Bild: baranq/Shutterstock.com