Direkt zum Inhalt

VDI 4499 Blatt 4 Digitale Fabrik - Ergonomische Abbildung des Menschen in der Digitalen Fabrik

Auf einen Blick

Englischer Titel
Digital factory - Ergonomic representation of humans in the digital factory
Erscheinungsdatum
2015-03
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Fabrikplanung und -betrieb
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
54
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Digitale Menschmodelle spielen bei Planung von Teilefertigungs- und Montagesystemen eine immer bedeutendere Rolle, erlauben sie es doch, zukünftige Arbeitssysteme im Vorhinein in ergonomischer und zeitwirtschaftlicher Hinsicht zu bewerten. In dieser Richtlinie werden digitale Menschmodelle im Anwendungsbereich der Fabrikplanung, insbesondere der ergonomischen Arbeitsplatzgestaltung dargestellt und es wird auf die wesentlichen rechtlichen Aspekte der Menschmodellierung hingewiesen. Die digitale Modellierung von Arbeitspersonen (Menschen) im Zusammenwirken mit Arbeitsgegenständen und Arbeitsmitteln in einer Arbeitsumgebung (also mit Maschinen, Vorrichtungen, Transportmitteln usw.) wird beschrieben, um unter ergonomischen, arbeitsmethodischen und zeitwirtschaftlichen Gesichtspunkte zu analysieren und zu bewerten. Zielrichtung ist die ergonomische Bewertung von Arbeitsvorgängen hinsichtlich deren Ausführbarkeit und Erträglichkeit (als Beurteilungskonzept der Arbeitswissenschaft); hieraus lassen sich dann gegebenenfalls erste Beurteilungen z.B. im Hinblick auf Gesundheitsrisiken ableiten.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
125,91 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf