Direkt zum Inhalt

VDI 6025 Betriebswirtschaftliche Berechnungen für Investitionsgüter und Anlagen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Economy calculation systems for capital goods and plants
Erscheinungsdatum
2012-11
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
152
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

In dieser Richtlinie werden alle dynamischen Verfahren der Wirtschaftlichkeitsberechnung für Investitionsgüter und technische Anlagen behandelt, für die folgende Kennzeichnungen charakteristisch sind: Ansatz von unterschiedlichen Änderungsraten der verschiedenen Kosten- bzw. Zahlungsarten, explizite Berücksichtigung von periodisch unterschiedlich anfallenden Kosten- bzw. Zahlungsgrößen, das heißt im Gegensatz zu statischen Verfahren Verzicht auf durchschnittliche Kostensätze je Periode, und Berücksichtigung der Unsicherheit bzw. des Risikos zukünftiger Kosten- bzw. Zahlungsgrößen.Beim Verzicht auf den Ansatz solcher Charakteristika ergeben sich grundsätzlich die statischen Verfahren als Sonderfall der dynamischen Verfahren. Bei der Anwendung der Verfahren der Wirtschaftlichkeitsberechnung ist insbesondere zwischen neu- und Erweiterungsinvestitionen und Ersatz-, Umstellungs- und Kosteneinsparungsinvestitionen zu unterscheiden.Die Berechnungsansätze und Beispiele wurden zwar auf den Anwendungsbereich der Wärmeversorgungstechnik abgestimmt, sie sind aber auch auf andere technische Bereiche übertragbar.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
272,41 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf