Direkt zum Inhalt

VDI 6030 Blatt 1 - Entwurf Planung und Bemessung von Raumheiz- und -kühlflächen - Grundlagen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Planning and dimensioning of space heating and cooling - Fundamentals
Erscheinungsdatum
2022-02
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-07-31
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Bauen und Gebäudetechnik
Autor
VDI-Fachbereich Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
37
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Gegenüber der Erstfassung der VDI 6030 mit Ausgabe 2002 ist die Neufassung der Richtlinie anzuwenden auf die Planung und Bemessung aller Übergabesysteme zum Heizen und Kühlen von Räumen (Wohngebäude als auch Nicht-Wohngebäude). Sie gilt für freie und integrierte sowohl Raumheiz- wie -kühlflächen und für Übergabesysteme mit integrierter Wärme-/Kälteerzeugung (z.B. direkt elektrisch betrieben), Einzelfeuerstätten ausgenommen. Die Übergabesysteme können allein oder auch komplementär zu einer Raumlufttechnik betrieben sein. Als Ergebnis erhält der Anwender der Richtlinie die Möglichkeit, aus verschiedenen Übergabesystemen wählen zu können, wobei Unterschiede beim Ausgleich auftretender Strahlungsdefizite herausgearbeitet und Hinweise zur Anordnung von Ausgleichsflächen im Bezug zu Störflächen gegeben werden. Durch die Definition eindeutiger Funktionsforderungen nach Art und Umfang wird die Grundlage für einen Vergleich von Planungsvarianten geliefert, die die Auswahl des Konzepts zur Minimierung des Energieaufwands der Übergabesysteme erleichtert. Die Richtlinie wendet sich an alle an der Planung von Gebäuden Beteiligten, das heißt Planer, Anlagenersteller, Architekten und Auftraggeber.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
110,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen