Direkt zum Inhalt

VDI 6101 - Überprüft und bestätigt Maschineneinsatz unter Berücksichtigung der Befahrbarkeit landwirtschaftlich genutzter Böden

Auf einen Blick

Englischer Titel
Machine operation with regard to the trafficability of soils used for agriculture
Erscheinungsdatum
2014-07
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences
Autor
VDI-Fachbereich Max-Eyth-Gesellschaft Agrartechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
68
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Maschinen und Fahrzeuge belasten den Ackerboden in der Kontaktfläche durch verschiedene am Fahrwerk auftretende Kräfte.Dadurch ist die Gefahr eines Gefügeschadens durch Schadverdichtung in Ackerkrume, Krumenbasis und Unterboden gegeben. Die Vermeidung oder Verminderung anthropogen verursachter Beeinträchtigungen der Bodenfunktionen gehört zu den Leitbildern nachhaltiger Landbewirtschaftung. Es liegt im Interesse des Landwirts und geht konform mit Vorgaben der Politik und damit der Gesellschaft, die Landwirtschaft an den Zielen der Nachhaltigkeit auszurichten. Die Richtlinie beschreibt die Rahmenbedingungen in der Pflanzenproduktion und den Stand der Landtechnik. Hieraus werden bodenschonende Maßnahmen zur Maschinenauswahl und zum Maschineneinsatz abgeleitet und konkrete Entscheidungshilfen im Hinblick auf die Befahrbarkeit landwirtschaftlich genutzter Böden gegeben.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
146,60 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Vorteile sichern

10% Rabatt

Als Mitglied erhalten Sie 10% Rabatt auf VDI-Richtlinien

Jetzt Mitglied werden

Bild: baranq/Shutterstock.com