Direkt zum Inhalt

VDI 6211 - Entwurf Aufzugsanlagen - Be- und Entlüftungseinrichtungen und Einrichtungen zur Rauchableitung von Aufzugsanlagen und Aufzugsschächten

Auf einen Blick

Englischer Titel
Lifts - Ventilation and smoke evacuation equipment for lifts and lift shafts
Erscheinungsdatum
2022-07
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-10-31
Herausgeber
Bauen und Gebäudetechnik
Autor
Technische Gebäudeausrüstung
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
24
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Höhere Anforderungen an die Energieeffizienz von Gebäuden und die daraus resultierende zunehmende Dichtheit von Gebäuden führen dazu, dass die Thematik der Lüftung von Fahrkörben und der Rauchableitung aus Aufzugsschächten eine Neubetrachtung erforderlich machen. Präzisiert werden die Angaben für Aufzugsanlagen teilweise in nationalen Vorschriften. Besonderer Fokus wird nicht zuletzt auf die Be- und Entlüftung von Fahrkörben und Aufzugsschächten gelegt. In diesem Zusammenhang werden auch potenzielle CO2-Konzentrationen betrachtet. Weiterhin wird die Rauchableitung aus Aufzugsanlagen beleuchtet. Für die daraus resultierenden Fragestellungen bietet die Richtlinie Hilfestellung und Lösungsansätze. Diese Richtlinie schließt eine Lücke bislang fehlender Vorgaben, speziell für die Lüftung von Aufzugsanlagen. Sie gibt alle wichtigen Informationen, Hinweise und Empfehlungen für eine richtige Auslegung der notwendigen Rauchableitung sowie der Be- und Entlüftung von Aufzugsschächten und Fahrkörben, um dem Schutzziel der sicheren Verwendung der Aufzüge gerecht zu werden. Die Richtlinie wendet sich an Hersteller, Planer und Betreiber von Aufzugsanlagen und die am Prozess beteiligten Kreise.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
85,50 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen