Direkt zum Inhalt

VDI/DKD 5901 Blatt 2 - Entwurf Kalibrierung von Prüf- und Messmitteln im Kraftfahrwesen - Bremsprüfstände

Auf einen Blick

Englischer Titel
Calibration of test and measuring equipment in automotive - Brake test bench
Erscheinungsdatum
2022-05
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-08-31
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Fahrzeug- und Verkehrstechnik
Autor
VDI-Fachbereich Kraftfahrzeugtechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
11
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

In der Richtlinie werden unterschiedliche Kalibrierverfahren für Bremsprüfstände (Rolle und Platte) dargestellt. Die Kalibrierverfahren unterscheiden sich grundlegend in dynamische und statische Verfahren. Die statische Kalibrierung ist sowohl über ein Hebel-Masse-Verfahren als auch ein Vergleichsverfahren mit Referenzkraftaufnehmer möglich. Für diese Verfahren werden in dieser Richtlinie die Anforderungen an die eingesetzten Normale, die Messbedingungen, die Messreihe, die Durchführung, die minimalen Anforderungen an die Messunsicherheitsberechnung sowie die Konformitätsbewertung definiert. Die Richtlinie wendet sich an alle, die Bremsprüfstände im Kraftfahrwesen kalibrieren oder einsetzen. Darüber hinaus kann die Richtlinie bei der Befassung mit relevanten Verordnungen und/oder Richtlinien als Grundlage zu deren Überarbeitung oder Neuerstellung dienen.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
59,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen