Direkt zum Inhalt

VDI/VDE 3693 Blatt 2 Virtuelle Inbetriebnahme - Einführung der virtuellen Inbetriebnahme in Unternehmen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Virtual commissioning - Introduction of virtual commissioning in companies
Erscheinungsdatum
2018-12
Herausgeber
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Autor
VDI/VDE-Fachbereich Engineering & Betrieb
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
64
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie definiert einen Best-Practice-Ablauf für die Einführung der virtuellen Inbetriebnahme (VIBN) in Unternehmen der Automatisierungstechnik. Ziel der VIBN ist das Aufdecken und Beheben von Fehlern aus dem Engineering des Automatisierungssystems. Eine eindeutige und systematische Definition zum Ablauf eines Projekts der VIBN für die Automatisierungstechnik wird mit dem Ziel, die VIBN im Bereich der Automatisierungstechnik zu etablieren, vorgestellt. Dabei können die Festlegungen, Empfehlungen und Fragestellungen domänenübergreifend angewendet werden. Die Richtlinie richtet sich an den mittelbar und unmittelbar mit der VIBN in Kontakt stehenden Personenkreis: Inbetriebnahme-Ingenieure, Entscheider über den Einsatz von VIBN, technische Vertriebsingenieure, Produktions- und Anlagenplaner, Automatisierungstechniker, Softwareentwickler und Elektroplaner.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
142,90 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen