Direkt zum Inhalt

VDI/VDE/DWA 3552 - Überprüft und bestätigt Einsatz von Feldbus-Systemen in der Wasserwirtschaft

Auf einen Blick

Englischer Titel
Use of field bus systems in water supply plants
Erscheinungsdatum
2007-06
Herausgeber
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Autor
Fachbereich Digitale Transformation
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
36
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Aufgabe dieser Richtlinie ist es sicherzustellen, dass für den Bereich Wasserwirtschaft und die dort vorliegenden Anforderungen die entsprechenden Geräte- Parameter und -funktionalitäten in einem Profil definiert sind. Vorhandene Geräteprofile (PROFIBUS-PA-Profile V 3.01) dienen dazu als Vorlage. Die vorliegende Richtlinie ist somit eine Erweiterung existierender Geräteprofile. Der besondere Geltungsbereich für diese Richtlinie ist der Einsatz von Profilen von Feldbussen in kommunalen und industriellen Kläranlagen/Wasseraufbereitungs-/ Abwasserbehandlungsanlagen (Anlagen der Wasserwirtschaft). Die vorliegende VDI/VDE/ATV-Richtlinie definiert das über ein Kommunikationssystem sichtbare Feldgeräteverhalten mit folgender Aufteilung: Messgeräte, Analysatoren, Stellgeräte. Sie umfasst z. B. nicht speicherprogrammierbare Steuerungen, Prozessdatenserver, Parametriertools, Engineeringstationen, Bedienstationen. Die Festlegungen für die Kommunikation sollen entsprechend Bild 1 auf folgenden Grundlagen beruhen: dieser VDI/VDE/ATV-Richtlinie Bedienungsanleitungen/Schnittstellenbeschreibung der Geräte Gerätebeschreibung Feldbusspezifikationen Feldbusprofile (wenn vorhanden, z. B. PROFIBUS-PA).

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
103,30 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen