Direkt zum Inhalt
Online-Veranstaltung

BIM-Qualifikationen (Teil 3/3) BIM: Einführung in AIA+BAP – Basiskenntnisse nach VDI/BS-MT 2552 Blatt 8.1

Beschreibung

Über den Schulungsanbieter A-NULL Bausoftware GmbH:

Weiterbildung im Fokus - Seit über 30 Jahren unterstützen wir Architekturschaffende und Bauplanende darin, ihre Tätigkeiten effizient auszuüben.

Wir legen Wert auf die Vermittlung von praxisorientierten Anwendungskenntnissen und nehmen uns Zeit, auf Ihre individuellen Fragen einzugehen. Unser Kursangebot orientiert sich an den Arbeitsrealitäten von Architekturschaffenden und Planenden und wird ständig weiterentwickelt.

Neben der gezielten Begleitung von Architekturbüros bei Einstieg in die BIM-Planung und Unterstützung von laufenden BIM-Projekten vertrauen jährlich über 2.000 Kursbesucher:innen ihre Aus- und Weiterbildung unseren Trainer:innen an.

Seit 2017 sind wir zertifiziert als Aus- und Weiterbildungsanbieter nach ISO-Norm 29990 und ISO 21001. Unsere Schulungen können sowohl in Präsenz wie auch online besucht werden.

 

Über den Kurs "BIM: Einführung in AIA+BAP"

Als Grundlage für ein BIM-Projekt gilt sowohl die Auftraggeber-Informationsanforderung (AIA) als auch der BIM-Abwicklungsplan (BAP). In diesem Kurs werden die Unterschiede und Gemeinsamkeiten dieser Dokumente besprochen. Dabei ist nicht nur die Erstellung Thema, sondern auch die Interpretation von bestehenden AIAs bzw. BAPs.

Zusätzlich befassen wir uns mit den Fragen: Wie können die Anforderungen in einem BIM-Projekt so definiert werden, dass diese auch reibungslos erfüllt werden? Wie sehen die normativen Grundlagen aus?

Inhalt: 

  • Definition lt. Norm
  • Beispiel Muster-AIA
  • Vertragsgestaltung
  • Übungen für Anwendungsfälle

Lernziele:

Die Teilnehmenden sind in der Lage, die Unterschiede und Ähnlichkeiten zwischen AIA und BAP selbstständig gegenüberzustellen, unterschiedliche Szenarien der Vertragsgestaltung zu interpretieren und die Vorgehensweise bei der Erstellung/Ergänzung von AIA/BAP zu erklären.

Voraussetzungen:

Kursteil 1   BIM: Grundlagen

 

Weitere Informationen:

Dieser Kurs kann über die A-NULL Fitnesscard gebucht werden (1 Jahr alle Kurse zum Fixpreis)

 

Über die Ausbildung "BIM-Qualifikation - Basiskenntnisse nach VDI 2552"

Die angebotenen BIM-Basiskurse sind eine Qualifizierung im Bereich des digitalen Planen, Bauens und Betreiben mit Building Information Modeling (BIM).
Sie richtet sich an alle BIM-Interessierten aus der Bauindustrie, alle, die auf der Suche nach einem Einstieg in die Planungsmethode BIM sind. Sie möchten wissen, was "BIM für Architekten" bedeutet oder "BIM und Facility Management"? Diese Kurse sind der Einstieg für alle an der Wertschöpfungskette Bau Beteiligten.

Ein BIM-Basis-Kurs ist faktisch weltweit standardisiert und erfüllt damit wesentliche Anforderungen von all jenen, die sich weiterbilden möchten und von Arbeitgebern, die ein Interesse daran haben, gut qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für BIM-Projekte zu gewinnen.

Die Ausbildung "BIM-Qualifikation - Basiskenntnisse" nach VDI 2552 besteht aus drei Kursteilen, welche jeweils einzeln zu buchen sind:

Teil 1    BIM: Grundlagen (8 LE) (Informationen und Termine)

Teil 2    BIM: Normen und Standards (4 LE) (Informationen und Termine)

Teil 3    BIM: Einführung in AIA+BAP (4 LE) (Informationen und Termine)

 

Der Besuch der drei Kurse berechtigt zur Teilnahme an der Zertifizierungsprüfung "BIMcert: Professional Certification Foundation" von buildingSMART.

Vortragende

N.N.

Auf einen Blick

Datum
09.04.2024
Uhrzeit
09:00 - 12:30 Uhr

Organisator/Ansprechpartner

Firma: A-NULL Bausoftware GmbH
E-Mail: info@a-null.com
Telefon: +43 1 586 86 10
Teilen