Direkt zum Inhalt

Lebensretter Antibiotika - Kampf gegen Resistenzen und Entwicklung neuer Wirkstoffe

Auf einen Blick

Ausgabedatum
2020-05
Typ
VDI-Handlungsfelder
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (VDI-TLS)
Beschreibung

Die Gefahren durch Infektionskrankheiten, z.B. COVID-19, antibiotikaresistente Bakterien, sind ein weltweit wachsendes Problem. Die Entwicklung neuer Wirkstoffe ist für die pharmazeutische Industrie aufwendig und kostspielig. Benötigt wird ein einheitlicher europäischer Rahmen, der die Unternehmen in die Lage versetzt, die Antibiotika-Forschung voranzutreiben. Bislang wird diese Forschung oft initiiert und unterstützt von kleinen Biotech-Firmen.

Zum anderen muss die Ausbreitung von Resistenzen deutlich wirkungsvoller als bisher verhindert werden. Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen, wie Biotechnologie, Medizintechnik, Agrartechnik, Umwelttechnik stellen in dieser Publikation die wesentlichen Handlungsfelder zur Lösung des Problems aus Sicht des VDI vor.

Zugehörige Datei
Lebensretter Antibiotika
Ansprechpartner
Dr. Martin Follmann
VDI-Gesellschaft Technologies of Life Sciences (VDI-TLS)
Fachbereich Biotechnologie
Telefon: +49 211 6214-320
E-Mail: follmann@vdi.de
Stichworte
Medizintechnik, Biotechnologie, Hygiene, Politikrelevante Papiere

Als VDI-Mitglied finden Sie alle VDI-Publikationen auch im geschlossenen Mitgliederbereich "Mein VDI".

Bild: SeventyFour / Shutterstock.com