Direkt zum Inhalt

Power-to-X-Technologien für die Sektorenkopplung

Auf einen Blick

Ausgabedatum
2021-11
Typ
VDI-Agenda
Herausgeber
Verein Deutscher Ingenieure e.V.
Beschreibung

Im Rahmen der Energiewende werden zunehmend erneuerbare Energiequellen zur Bereitstellung von
Strom und Wärme eingesetzt. Aufgrund der Volatilität im Dargebot der Erneuerbaren Energien steigen die Flexibilitätsanforderungen insbesondere im Bereich der Stromerzeugung und -nutzung enorm. 
Im Vordergrund steht dabei immer die Anpassung von Erzeugereinheiten an die unterschiedlichen Bedarfe. Es wird immer schwieriger, die Bereitstellung mit den Bedarfen zu synchronisieren. 
Aus Umweltschutzgründen sind die Vorteile von fossilen Brenn- und Kraftstoffen hinsichtlich Speicherung und Verfügbarkeit nur für absehbare Zeit nutzbar. Eine Lösung wäre es, möglichst alle „Sektoren“ gemeinsam zu betrachten und kombinieren.

Zugehörige Datei
1452_Publikation_GEU_Power-to-X-Technologien_fuer_die_Sektorenkopplung_Internet.pdf
Ansprechpartner
Hanna Seefeldt
VDI-Gesellschaft Energie und Umwelt
Telefon: +49 211 6214-926
E-Mail: seefeldt@vdi.de
Stichworte
Regenerative Energien, 1,5 Grad-Ziel

Als VDI-Mitglied finden Sie alle VDI-Publikationen auch im geschlossenen Mitgliederbereich "Mein VDI".

Bild: © MAN Energy Solutions
Teilen