Direkt zum Inhalt

VDI-Statusreport Maschinelles Lernen in KMU

Auf einen Blick

Ausgabedatum
2020-11
Typ
VDI-Statusreport
Herausgeber
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Beschreibung

Der VDI-Statusreport gibt Tipps bei der praktischen Umsetzung von Projekten mit maschinellem Lernen (ML) und widmet sich damit der organisatorischen Seite. In kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) können keine beliebigen Ressourcen aktiviert werden, um eine neue Technologie zu nutzen.

Dieser VDI-Statusreport trägt diesem Umstand Rechnung, indem er einerseits hilft, die Chancen und Herausforderungen bei der Realisierung von ML-Projekten realistisch zu bewerten. Andererseits betrachtet er nicht nur technische Aspekte, sondern auch organisatorische, gesellschaftliche und rechtliche.

Es wird diskutiert, welches Know-how ein Unternehmen selbst in ein ML-Projekt einbringen muss und welche Aufgaben auch von spezialisierten Dienstleistern erbracht werden können. Dabei wird deutlich, dass durch die Nutzung von Software-Bibliotheken und von Komponenten eine Nutzung von ML auf unterschiedlichen Ebenen möglich ist. Die Frage „Make or Buy“ ist also auch bei der Einführung von ML in eigene Produkte und Prozesse eine unternehmerische, die mit Blick auf die eigenen Möglichkeiten und Strukturen beantwortet werden muss.

Einige Beispiele von ML-Anwendungen runden diesen VDI-Statusreport ab und sollen helfen, geeignete Aufgaben im eigenen Unternehmen zu entdecken.

Zugehörige Datei
VDI-Statusreport-Maschinelles-Lernen-in-KMU.pdf
Ansprechpartner
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und
Automatisierungstechnik
Fachbereich Optische Technologien
Dr.-Ing. Erik Marquardt
Telefon: +49 211 6214-373
E-Mail: marquardt@vdi.de
Stichworte
KI, Digitalisierung, Neue Technologien

Als VDI-Mitglied finden Sie alle VDI-Publikationen auch im geschlossenen Mitgliederbereich "Mein VDI".

Bild: metamorworks/Shutterstock.com