Direkt zum Inhalt

Zirkuläre Wertschöpfung

Auf einen Blick

Ausgabedatum
2019-12
Typ
VDI-Handlungsfelder
Herausgeber
VDI Verein Deutscher Ingenieure
Beschreibung

Werkstoffe können nicht endlos aus Primärrohstoffen gewonnen werden. Bisher werden Produkte jedoch zu einem Großteil nach ihrer Nutzungsphase nicht wieder einer erneuten stofflichen Nutzung zugeführt. Gleichzeitig steigt der globale Verbrauch von Materialien weiter an. Es ist auch eine Ingenieursaufgabe, durch die Schaffung einer zirkulären Wertschöpfung den Wert von Materialen zu erhalten und die verwendeten Stoffe nach der Gebrauchsphase dem Wertschöpfungskreislauf erneut zuzuführen. Mit dieser Publikation will der VDI die derzeitige Situation beschreiben, Herausforderungen benennen und Handlungsfelder für eine zirkuläre Wertschöpfung aufzeigen.

Zugehörige Datei
VDI-Handlungsfelder Zirkuläre Wertschöpfung
Ansprechpartner
VDI Verein Deutscher Ingenieure e.V.
VDI-Gesellschaft Materials Engineering (GME)
Koordinator Zirkuläre Wertschöpfung
Dr.-Ing. Hans-Jürgen Schäfer VDI
Tel. +49 211 6214-254
schaefer@vdi.de
Relevante Links
Stichworte
Zirkuläre Wertschöpfung, Neue Technologien

Als VDI-Mitglied finden Sie alle VDI-Publikationen auch im geschlossenen Mitgliederbereich "Mein VDI".

Bild: VDI/PIE five Marketing/einraumapartment Cover VDI-Handlungsfelder Zirkuläre Wertschöpfung