Direkt zum Inhalt

Persönliche Agilität stärken: Einladung zum „Mini-Bootcamp“ mit Weitblick

Beschreibung

Veränderungsfähigkeit als Überlebensstrategie

Viele Jahre ging es vor allem darum Veränderungen in Form von Projekten gut zu managen, um danach wieder in einen Zustand von Stabilität zurückzukehren. Jetzt stehen wir vor der Herausforderung permanenten Wandel zu bewältigen und grundsätzlich agil zu werden. Voraussetzung für den effektiven Einsatz agiler Methoden und erfolgreiches agiles Handeln ist das persönliche agile Mindset.


Impulsreferat mit Workshopelementen


Die Veränderungsexpertin Susanne Volkmer vermittelt fundiert und vergnüglich Hintergrundwissen und die Inhalte eines agilen Mindsets. Sie erläutert die Möglichkeiten zur individuellen Stärkung von Veränderungsfähigkeit und lädt zum Austausch und zum Ausprobieren ein. Interviews mit 3 Praktikerinnen (Heike Wulf, Merijam Gotzes, Tatjana Otto) reichern mit Beispielen an.

Mit kleinen Diagnosetools, praktischen Übungen und spannenden Dialogrunden werden die Wissensimpulse, Lernen und Netzwerken miteinander verbunden.

In kollegialer Atmosphäre und inspirierenden Umgebung erwarten Sie Impulse und Ideen sowie spannende Gesprächspartner_innen.

Wir freuen uns auf Sie!

Herzliche Grüße

Heike Wulf, Leiterin Arbeitskreis Frauen im Ingenieurberuf - fib

Redner

Susanne Volkmer

Anlagen
Einladung: Persönliche Agilität stärken!

Auf einen Blick

Startdatum
28.06.2019 - 15:00 Uhr
Enddatum
28.06.2019 - 19:00 Uhr
Organisator
Ostwestfalen-Lippe Bezirksverein e.V.
Arbeitskreise
AK Frauen im Ingenieurberuf
Ort
Panorama-Restaurant Wilhelm 11896
Kaiserstraße, Kaiser-Wilhelm-Denkmal
32754 Porta Westfalica
Anfahrt planen
Jetzt anmelden

Kontaktformular

* Pflichtfeld