Direkt zum Inhalt

Verfahren der Additiven Fertigung

Beschreibung

Der Arbeitskreis Werkstofftechnik arbeitet derzeit mit dem Netzwerk Studenten und Jungingenieure zusammen an dem Thema Additive Fertigung. Nach der Einrichtung sowie Nutzung von 3D-Druckern sowie gewissen Zubehör wird es nun Zeit sich dem Thema wissenschaftlich zu nähern. Hierfür werden zwei Vorträge sowie ein Workshop angeboten.



In dem ersten Vortrag am 28.01.2020 werden die Verfahren der Additiven Fertigung betrachtet.


Viele von diesen Methoden sind auch durch den VDI genormt. Es werden verschiedene Verfahren sowie die zu verwendenden Werkstoffe erläutert.



Für diesen Vortrag melden Sie sich bitte unter dieser Veranstaltung an.




Nachfolgend findet ein Workshop am 14.02.2020 für Studenten statt.


Dieser konzentriert sich auf das praktische Konstruieren und Drucken von Bauteilen. Zudem gibt es hier eine Laborführung zu den metallischen Verfahren des 3D-Druckes an der Universität Kassel.
Meldet euch dafür hier an:


www.vdi.de/veranstaltungen/detail/workshop-additive-fertigung-fuer-studenten-und-jungingenieure



Ein weiterer Vortragstermin mit dem Thema: "Eigenschaften Additiv gefertigter Bauteile", folgt am 25.02.2020.


In diesem Vortrag wird auf das Thema der Bauteileigenschaften eingegangen. Die Prozessparameter beeinflussen die Werkstoff- und Bauteileigenschaften der additiv gefertigten Bauteile maßgeblich. Je nach Temperatur, Werkstoff und Verfahrensgeschwindigkeit erzielt man andere Ergebnisse, welche für verschiedene Anwendungen dienlich sein können.
Hier geht es zur Anmeldung:


www.vdi.de/veranstaltungen/detail/eigenschaften-addtiv-gefertigter-bauteile

Referenten

Niklas Sommer

Auf einen Blick

Datum
28.01.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Organisator
Nordhessischer Bezirksverein e.V.
Ort
Hörsaal 400
Mönchebergstraße 7
34127 Kassel
Anfahrt planen