Direkt zum Inhalt

Wärmeversorgung in einer vollständig Erneuerbaren Energiewelt Ansätze aus dem Projekt QUARREE100, AK AEU

Beschreibung

Auf der UN-Klimakonferenz in Paris wurde vereinbart die globale Erderwärmung auf deutlich unter 2 °C zu begrenzen. Dieses Ziel impliziert die vollständige Dekarbonisierung der Energieversorgung bis zur Mitte des Jahrhunderts. Während Erneuerbare Energien im Stromsektor bereits weit verbreitet sind, liegt der Anteil der Erneuerbaren Energien am Primärenergieverbrauch noch bei etwa 14 %.
Die Hürden bei der Energiewende scheinen dabei gerade im Verkehr und Wärmesektor sehr hoch zu sein. Wie also können wir die Energiewende im Wärmesektor schaffen, wenn Sanierung im Gebäudebestand mit erheblichem Aufwand verbunden und der Anteil von Biomasse begrenzt ist? Was kann getan werden, um schnell auf einen Klimaschutzpfad umzuschwenken?
In QUARREE100 werden Ansätze für die Energieversorgung von morgen schon heute in einem norddeutschen Quartier
zusammen mit der lokalen Bevölkerung erprobt.
Im Vortrag werden Teile des aktuellen Energiekonzepts vorgestellt
und die Möglichkeit zum Austausch darüber eröffnet.

Zum besseren Verständnis für dieses Thema haben wir Johannes Röder und David Beier von der
Universität Bremen eingeladen, die das Leuchtturmprojekt QUARREE100 in der Stadt Heide in
Schleswig-Holstein mit über 20 Partnern koordiniert

Um eine Anmeldung unter mailto: energie-umwelt@bv-bremen.vdi.de wird gebeten.



Referenten

David Beier, Johannes Röder Wissenschaftliche Mitarbeiter an der Universität Bremen

Anlagen
Einladung AEU

Auf einen Blick

Datum
30.01.2020
Uhrzeit
18:00 - 20:00 Uhr
Organisator
Bremer Bezirksverein
AK Energie und Umwelt
Ort
swb AG
Eingang Haupttor 1, Raum A 505
Theodor-Heuss-Allee 20
28215 Bremen
Anfahrt planen