Direkt zum Inhalt

Workshop zur Richtlinie VDI 2067

Beschreibung

Durch eine Arbeitsgruppe des VDI wird derzeit die Richtlinie VDI 2067, Blatt 1 -  Wirtschaftlichkeit gebäudetechnischer Anlagen – Grundlagen und Kostenermittlung aktualisiert und weiter entwickelt.



Es besteht unter anderem das Ziel, Grundlagen für die Wirtschaftlichkeitsrechnung, die Lebenszykluskostenrechnung sowie die Ökobilanzierung von gebäudetechnischen Anlagen, aber auch von Gebäuden, zu verbessern, um so die Umsetzung von Zielen einer nachhaltigen Entwicklung in der Planung zu unterstützen. Vor allem im Bereich der Bereitstellung zuverlässiger Daten zur Lebens- und Verweildauer sowie zu Wartungs- und Instandhaltungszyklen und –kosten der technischen Gebäudeausrüstung wurden Lücken identifiziert, die mit Unterstützung durch die Industrie geschlossen werden sollen. Damit wird eine Empfehlung der Baukostensenkungskommission des Bundes umgesetzt.



Die Arbeitsgruppe des VDI plant, in diesem Workshop mit relevanten Vertretern der Verbände und der Hersteller zu diskutieren und die Ziele sowie den aktuellen Arbeitsstand bei der Überarbeitung von Blatt 1 der VDI 2067 vorzustellen. Insbesondere soll auf den Datenbedarf im Rahmen einer technisch-ökonomisch-ökologischen Bewertung eingegangen und für eine Bereitstellung von Daten zu oben genannten Themen geworben werden.



Aus Sicht der Arbeitsgruppe deckt sich dieses Anliegen mit den Zielen und Informationsbedürfnissen der Hersteller und Verbände. Im Rahmen diese Workshops schlagen wir vor, Kräfte zu bündeln, gemeinsame Positionen zu vertreten sowie Art, Umfang und Darstellungsweise entsprechender Daten einander anzunähern. 

Anlagen
Programm-Workshop VDI 2067

Auf einen Blick

Startdatum
25.10.2019 - 09:00 Uhr
Organisator
Bauen und Gebäudetechnik
Ort
Paul-Duden-Raum
Theodor-Heuss-Allee 25
60486 Frankfurt am Main DECHEMA Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie e.V.
Anfahrt planen