Direkt zum Inhalt
Deutschland 2030

Was muss ein Ingenieur der Zukunft können?

Sind Ingenieur*Innen für die zukünftigen Aufgaben gut vorbereitet? In der dritten Folge von Technik aufs Ohr spricht VDI-Präsident Volker Kefer über die Herausforderungen für Ingenieure in der digitalen Transformation. Außerdem geht es um die Frage, ob Deutschland ausreichend für die Energiewende vorbereitet ist.

Volker Kefer war bis 2016 Mitglied des Vorstands der Deutschen Bahn. Dort verantwortete er die Ressorts Infrastruktur, Dienstleistung und Technik. Vielen ist er als prägende Figur beim Großprojekt Stuttgart 21 in Erinnerung. Der promovierte Elektrotechniker war zuvor Entwicklungsingenieur bei Siemens und dort in leitenden Managementpositionen tätig. Seit Januar 2018 ist er als VDI-Präsident im Amt.

Artikel teilen