Direkt zum Inhalt
VDI-Podcast

Diese Frau will hoch hinaus

Auf die Frage, ob sie schon als kleines Mädchen das All erkunden wollte, sagt Suzanna Randall einfach „Ja“. Und siehe da: Ihr Traum könnte 2021 in Erfüllung gehen.

Die Astrophysikerin wurde von der Initiative „Die Astronautin“ ausgewählt, um als mögliche Kandidatin zur Internationalen Raumstation, zur ISS, zu fliegen. In der aktuellen Podcast-Folge erzählt Randall, warum es einfach immer noch keine deutsche Astronautin im All gegeben hat.

Randall arbeitet als Forscherin beim Institut ESO (European Southern Observatory) in Garching bei München. Die Hörer*innen erfahren, wie sie sich auf ihre Mission vorbereitet und wie es sich in einer Zentrifuge anfühlt. Die Moderatoren sprechen außerdem mit ihr darüber, wie sie mit persönlichen Rückschlägen umgeht. Hierzu sagt sie, sie „halte gar nichts davon, verbittert auf etwas hinzuarbeiten“.

Artikel teilen