Direkt zum Inhalt
VDI-Podcast

Lithium-Abbau bald schon in Deutschland?

Kaum ein Akku ohne Lithium: Bislang kommt der wichtige Stoff für Smartphones oder E-Auto-Batterien aus dem Ausland. Doch das soll sich bald ändern, wenn es nach den Aktivitäten der Pfalzwerke geofuture GmbH geht. Gelingt demzufolge der Lithium-Abbau in Deutschland?

In dieser Podcast-Folge sprechen die Moderatoren Sarah und Marco mit Jörg Uhde, Geschäftsführer der Pfalzwerke gefuture GmbH. Denn aus dem Oberrheingraben – also direkt aus Deutschland – soll Lithium aus Thermalwasser gewonnen werden. Daher kommt die Frage auf, ob wir tatsächlich auf einem großen Lithium-Vorkommen sitzen. Wie weit das Pilotprojekt tatsächlich vorangeschritten ist, besprechen wir mit unserem Gast.

Lithiumionen-Akkus sind aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Für die Produktion werden jedes Jahr Millionen Tonnen Lithium gefördert – bislang allerdings fernab von Deutschland. Warum soll sich das erst jetzt ändern? Uhde erklärt im Gespräch, dass es nun eine Kooperation zwischen Frankreich und Deutschland gibt: Das Pilotprojekt sei technisch so weit, die Entwicklungsidee Lithium aus Thermalwasser zu filtern umzusetzen. Ein weiterer Aspekt der Folge befasst sich mit dem umweltschonenden und nachhaltigen Abbau des Lithiums aus dem Wasser.

Artikel teilen