Direkt zum Inhalt

DIN EN 1911 Emissionen aus stationären Quellen - Bestimmung der Massenkonzentration von gasförmigen Chloriden, angegeben als HCl - Standardreferenzverfahren; Deutsche Fassung EN 1911:2010

Auf einen Blick

Englischer Titel
Stationary source emissions - Determination of mass concentration of gaseous chlorides expressed as HCl - Standard reference method; German version EN 1911:2010
Erscheinungsdatum
2010-12
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
48
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Europäische Norm beschreibt das Standardreferenzverfahren (SRM) mit drei alternativen Analysentechniken zur Bestimmung des Gehalts an gasförmigen Chloriden in Abgasen, die aus Abgaskaminen und -kanälen in die Atmosphäre emittiert werden. Die spezifischen Komponenten der Messeinrichtung sowie die Anforderungen an die Messeinrichtung werden beschrieben. Die Leistungskenngrößen mit den zugehörigen Mindestanforderungen werden festgelegt. Diese Europäische Norm kann als SRM angewendet werden, wenn die Gesamtunsicherheit des Verfahrens kleiner als 30,0 % bei einem gegebenen Tagesgrenzwert für Verbrennungsanlagen, Großfeuerungsanlagen oder andere Anlagen ist. Ein zu diesem SRM alternatives Verfahren kann angewendet werden, wenn der Anwender die Gleichwertigkeit nach der Technischen Spezifikation CEN/TS 14793 nachweisen kann. Mit diesem Verfahren wird die Konzentration von chlorierten Verbindungen, die Cl--Ionen in der Absorptionslösung bilden, bestimmt. Dieses SRM wurde durch Feldmessungen an Abfallverbrennungsanlagen validiert. Das Verfahren ist anwendbar für Abgase, in denen die Chlorid-Konzentration, angegeben als HCl, zwischen 1 mg·m<(hoch)-3> und 5000 mg·m<(hoch)-3> bei Normalbedingungen liegt.

Richtlinie bestellen

Preis
129,80 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage