Direkt zum Inhalt

DIN EN ISO 13199 Emissionen aus stationären Quellen - Bestimmung der Summe der flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC) in Abgasen, die nicht aus Verbrennungsprozessen stammen - Nicht-dispersives Infrarot-Messgerät mit Konverter (ISO 13199:2012); Deutsche Fassung EN ISO 13199:2012

Auf einen Blick

Englischer Titel
Stationary source emissions - Determination of total volatile organic compounds (TVOCs) in waste gases from non-combustion processes - Non-dispersive infrared analyser equipped with catalytic converter (ISO 13199:2012); German version EN ISO 13199:2012
Erscheinungsdatum
2013-02
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
39
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Internationale Norm legt das Prinzip, die wesentlichen Leistungskriterien und die QA/QC Maßnahmen für ein automatisches Verfahren zum Messen der Konzentration der Summe der flüchtigen organischen Verbindungen (TVOC) in Abgasen aus stationären Quellen fest, wobei ein Messgerät mit nicht dispersiver Infrarotabsorption (NDIR), das mit einem Konverter zur Oxidation der VOC in Kohlendioxid ausgerüstet ist, verwendet wird. Dieses Verfahren ist zur Messung von TVOC-Emissionen aus Prozessen geeignet, bei denen keine Verbrennung stattfindet. Es ermöglicht sowohl kontinuierliche Messungen mit fest installierten Messeinrichtungen als auch diskontinuierliche Messungen. Das Verfahren wurde an Lackier- und Druckanlagen getestet, in deren Abgasen TVOC-Konzentrationen bis 600 mg/m3 vorhanden waren.

Richtlinie bestellen

Preis
130,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen