Direkt zum Inhalt

DIN EN ISO 16911-1 Emissionen aus stationären Quellen - Manuelle und automatische Bestimmung der Geschwindigkeit und des Volumenstroms in Abgaskanälen - Teil 1: Manuelles Referenzverfahren (ISO 16911-1:2013); Deutsche Fassung EN ISO 16911-1:2013

Auf einen Blick

Englischer Titel
Stationary source emissions - Manual and automatic determination of velocity and volume flow rate in ducts - Part 1: Manual reference method (ISO 16911-1:2013); German version EN ISO 16911-1:2013
Erscheinungsdatum
2013-06
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
97
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Internationale Norm beschreibt ein Verfahren zur Bestimmen des Strömungsprofils sowie des mittleren Durchflusses und des Volumenstroms mittels Punktmessungen der Strömungsgeschwindigkeit. Sie bietet außerdem alternative Verfahren an, die auf der Injektion von Indikatorgas beruhen und verwendet werden können, um eine Routinekalibrierung für automatisierte Durchfluss-Überwachungssysteme zur Verfügung zu stellen; außerdem wird ein Verfahren beschrieben, das auf der Berechnung von Prozessbedingungen basiert. Die Norm bietet eine Orientierungshilfe, wann diese alternativen Verfahren verwendet werden können. Diese Internationale Norm fordert, dass für sämtliche Durchflussmessungen eine metrologische Rückführbarkeit auf nationale oder internationale Primärnormale nachgewiesen werden kann. Das beschriebene Verfahren, das im Rahmen von Feldversuchen an Anlagen in Dänemark und in Deutschland validiert wurde, kann typischerweise Messungen mit einer Messunsicherheit von 5 % bei Strömungsgeschwindigkeiten von 20 m x s-1 erzielen.

Richtlinie bestellen

Preis
229,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen