Direkt zum Inhalt

DIN ISO 16000-4 Innenraumluftverunreinigungen - Teil 4: Bestimmung von Formaldehyd - Probenahme mit Passivsammlern (ISO 16000-4:2011)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Indoor air - Part 4: Determination of formaldehyde - Diffusive sampling method (ISO 16000-4:2011)
Erscheinungsdatum
2012-11
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
20
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Dieser Teil der ISO 16000 legt Anforderungen für die Messung von Formaldehyd in der Innenraumluft fest, bei dem Passivsammler, ein Lösemitteldesorptionsverfahren und die Hochleistungsflüssigkeitschromatographie (HPLC) eingesetzt werden. Das Messverfahren ist zur Bestimmung von Formaldehyd in Innenräumen in einem Konzentrationsbereich von 0,001 mg/m<(hoch)3> bis 1,0 mg/m<(hoch)3> bei Probenahmezeiten zwischen 24 h und 72 h einsetzbar. Für Probenahmezeiten von 24 h liegt die geeignete Formaldehydkonzentration bei 0,003 mg/m3 bis 1 mg/m<(hoch)3> und für 72 h bei 0,001 mg/m<(hoch)3> bis 0,33 mg/m<(hoch)3>. Die auf entsprechende Empfindlichkeit und Genauigkeit geprüften Passivsammler können auch für Kurzzeitprobenahmen (weniger als 24 h) eingesetzt werden. Das Verfahren ist für Luftmessungen bei üblicher relativer Luftfeuchte und bei Luftgeschwindigkeiten bis hinab zu 0,02 m/s anwendbar. Mögliche Störungen - einschließlich der durch die Anwesenheit anderer Carbonylverbindungen bedingten - können durch chromatographische Verfahrensschritte entfernt werden. Der Passivsammler wird für eine bestimmte Zeit am Probenahmeort in der Luft exponiert. Der Formaldehyddampf migriert durch Diffusion in den Passivsammler und wird an einem Zellulosepapierstreifen, das mit Silikagel überzogen ist, gesammelt. Das Silikagel ist mit 2,4-Dinitrophenylhydrazin (DNPH) und Phosphorsäure belegt. Es bildet sich ein stabiles Hydrazon, das mit Acetonitril desorbiert wird. Die Lösung wird in einem Hochleistungsflüssigkeitschromatographen (HPLC), der mit einem Ultraviolett-Licht(UV)-Detektor ausgerüstet ist, analysiert. Der Passivsammler darf auch als personenbezogener Sammler eingesetzt werden. In diesem Fall wird der Passivsammler an der Kleidung der Person, deren Umfeld zu untersuchen ist, befestigt. Formaldehyd wird in der Produktion von Harnstoff-Formaldehyd-Harzen, Klebern und Isolierschäumen eingesetzt. Emissionen aus Spanplatten und Wandisolierungen sind die Hauptquellen für Formaldehyd in der Innenraumluft.

Richtlinie bestellen

Preis
81,94 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf