Direkt zum Inhalt

DIN ISO 16000-6 Innenraumluftverunreinigungen - Teil 6: Bestimmung organischer Verbindungen (VVOC, VOC, SVOC) in Innenraum- und Prüfkammerluft durch aktive Probenahme auf Adsorptionsröhrchen, thermischer Desorption und Gaschromatographie mit MS oder MS-FID (ISO 16000-6:2021)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Indoor air - Part 6: Determination of organic compounds (VVOC, VOC, SVOC) in indoor and test chamber air by active sampling on sorbent tubes, thermal desorption and gas chromatography using MS or MS FID (ISO 16000-6:2021)
Erscheinungsdatum
2022-03
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
50
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Allgemeine und stoffspezifische Aspekte für die Messplanung, die vor oder während der Messung beachtet werden müssen, sowie Messverfahren für einzelne Stoffe bzw. Stoffgruppen im Innenraumluftbereich sind in einzelnen Teilen der DIN ISO 16000 beschrieben. Die DIN ISO 16000-6 beschreibt ein Messverfahren zur Bestimmung der Konzentration an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in der Innenraumluft. Das Verfahren eignet sich darüber hinaus auch zur VOC-Messung in Prüfkammern, die in der DIN EN ISO 16000-9 bis DIN EN ISO 16000-11 behandelt werden. Die vorliegende zweite Ausgabe ersetzt die erste Ausgabe (2004-12), die in technischen Darlegungen überarbeitet und im Hinblick auf die Bestimmung von leicht- und schwerflüchtigen organischen Verbindungen erweitert wurde.

Richtlinie bestellen

Preis
144,50 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen