Direkt zum Inhalt

DIN SPEC 33999 Emissionsminderung - Kleine und mittlere Feuerungsanlagen (gemäß 1. BImSchV) - Prüfverfahren zur Ermittlung der Wirksamkeit von nachgeschalteten Staubminderungseinrichtungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emission control - Small and medium-sized firing systems (according to 1. BImSchV) - Test method for the determination of the efficiency of downstream dust separators
Erscheinungsdatum
2014-12
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
51
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die DIN SPEC 33999 legt die Anforderungen an den Prüfaufbau, die Bereitstellung des Prüfgases, die Durchführung der Prüfung sowie die notwendige Messtechnik zur Ermittlung der Wirksamkeit von nachgeschalteten Staubminderungseinrichtungen für kleine und mittlere Feuerungsanlagen gemäß 1. BImSchV fest, die feste Brennstoffe einsetzen. Die Wirksamkeit der Abscheider wird als Abscheidegrad und erzielbare Reingaskonzentration bestimmt. Diese Vornorm gilt für Staubminderungseinrichtungen, die als Einzelbauteile z. B. an bestehenden Feuerungsanlagen nachgerüstet werden können und nicht für Staubminderungseinrichtungen, die integrierter Bestandteil einer Feuerungsanlage sind. Der Einsatzbereich der Staubminderungseinrichtung wird durch den Hersteller festgelegt. Die Prüfung der Minderung gasförmiger Komponenten ist nicht Bestandteil dieser Prüfnorm. Die sicherheitstechnischen Aspekte der Staubminderungseinrichtungen werden nicht behandelt. Die DIN Spec wurde vorerst als Vornorm veröffentlicht, da aufgestellten Anforderungen noch einer Validierung bedürfen, die im Rahmen zweier Forschungsprojekte generiert werden. Nach der Validierung und den Rückmeldungen aus der Praxis ist eine Überführung in eine nationale Norm geplant, die als Grundlage für die Umsetzung der 1. BImSchV dient.

Richtlinie bestellen

Preis
113,30 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen