Direkt zum Inhalt

VDI 2100 Blatt 2 - Überprüft und bestätigt Messen gasförmiger Verbindungen in der Außenluft - Messen von Innenraumluftverunreinigungen - Gaschromatografische Bestimmung organischer Verbindungen - Aktive Probenahme durch Anreicherung auf Aktivkohle - Lösemittelextraktion

Auf einen Blick

Englischer Titel
Determination of gaseous compounds in ambient air - Determination of indoor air pollutants - Gas chromatographic determination of organic compounds - Active sampling by accumulation on activated charcoal - Solvent extraction
Erscheinungsdatum
2010-11
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
44
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

In dieser Richtlinie wird ein vollständiges Messverfahren zur Bestimmung von halogenierten und nicht halogenierten Kohlenwasserstoffen in Luft im analytischen Fenster von Pentan bis Dodecan beschrieben. Das beschriebene Probenahmeverfahren und das gaschromatografische Analysenverfahren ermöglichen die Bestimmung von gas- oder dampfförmigen organischen Verbindungen in Luft im Bereich der Immissionskonzentrationen. Der Vorteil des Verfahrens liegt in den besonders niedrigen Blindwerten der Adsorptionsrohre, der niedrigen Nachweisgrenze bedingt durch geringe Volumina der verwendeten Lösemittel sowie der leichten Handhabung für den Probenehmer und Analytiker. Des Weiteren lässt sich eine Probe mehrfach analysieren.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
113,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen