Direkt zum Inhalt

VDI 3405 - Überprüft und bestätigt Additive Fertigungsverfahren - Grundlagen, Begriffe, Verfahrensbeschreibungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Additive manufacturing processes, rapid manufacturing - Basics, definitions, processes
Erscheinungsdatum
2014-12
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
40
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie wendet sich an Anwender und Produzenten von additiven Fertigungsverfahren. Diese Verfahren werden für die Herstellung von Prototypen, Werkzeugen und Endprodukten eingesetzt. Die Richtlinie erklärt die Arbeitsweise von verschiedenen kommerziell erhältlichen additiven Fertigungsverfahren und nennt deren Qualitätsmerkmale. Sie ermöglicht damit eine bessere Bewertung dieser Fertigungsverfahren für den jeweiligen Anwendungsfall. In der Richtlinie sind wesentliche Gesichtspunkte zusammengestellt, die bei der Planung, Fertigung und Beurteilung von additiv gefertigten Bauteilen von Bedeutung sein können. Sie legt Begriffe fest und beschreibt relevante Qualitätskenngrößen. Sie geht auf die Prüfung von Bauteilen und auf Inhalte von Liefervereinbarungen ein. Dabei erfasst sie auch sicherheitstechnische und umweltrelevante Aspekte.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
108,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen