Direkt zum Inhalt

VDI 3405 Blatt 2.6 - Entwurf Additive Fertigungsverfahren - Pulverbettbasiertes Schmelzen von Metall mittels Laserstrahl (PBF-LB/M) - Ausweis von Werkstoffkennwerten für Materialdatenblätter

Auf einen Blick

Englischer Titel
Additive manufacturing processes - Powder bed fusion of metal with laser beam (PBF-LB/M) - Presentation of material properties in material data sheets
Erscheinungsdatum
2021-03
Enddatum der Einspruchsfrist
2021-08-31
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik
Autor
VDI-Fachbereich Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
8
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Veröffentlichte Werkstoffkennwerte für additiv hergestellte Bauteile oder Probekörper, die mit dem pulverbettbasierten Schmelzen von Metallen mittels Laserstrahl hergestellt wurden, sind nur bedingt vergleichbar, da es derzeit keine anbieterübergreifenden Spezifikationen zur Durchführung der dazugehörigen Messungen gibt. Die Richtlinie schafft die Voraussetzungen, um die Herleitungsweise und Ausweisung von Werkstoffkennwerten einer AM-Maschine einheitlich und transparent zu gestalten. Sie gibt grundlegende Vorgehensweisen und Kenndaten für das Materialkenndatenblatt an. Die Richtlinie richtet sich an Anlagenhersteller für das PBF-LB/M, Pulverhersteller, Serviceprovider und an Anwender von entsprechend hergestellten Bauteilen.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
41,70 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen