Direkt zum Inhalt

VDI 3415 Blatt 2 - Entwurf

Holzbearbeitungsmaschinen - Prozessqualifikation - Statistische Verfahren

Auf einen Blick

Englischer Titel

Woodworking machinery - Process qualification - Statistical methods

Erscheinungsdatum
2022-12
Enddatum der Einspruchsfrist
2023-05-31
Herausgeber
Produktion und Logistik
Autor
Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
40
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Die Abnahme von Holzbearbeitungsmaschinen bereitet in der Praxis häufig Probleme. VDI 3415 Blatt 1 gibt hier Hinweise, die sich vorwiegend auf das Management des Prozesses einer Maschinenbeschaffung und die Definition des Liefergegenstandes insbesondere bzgl. der Qualität beziehen. Das Blatt 2 der Richtlinienreihe konzentriert sich auf statistische Verfahren der Prozessqualifikation. Die Verfahren der Prozessfähigkeitsanalyse werden vorgestellt und konkrete Hinweise zur Anwendung in der Holzbe- und -verarbeitung gegeben. Als Voraussetzung für eine erfolgreiche Prozessqualifikation aber auch für das tägliche Qualitätsmanagement werden eine exakte Produktspezifikation insbesondere über das System der Geometrischen Produktspezifikation und Methoden der Prüfprozesseignungs- und -fähigkeitsanalysen erläutert. Die Richtlinie wendet sich an alle, die mit der Prozessqualifikation von Holzbearbeitungsmaschinen in der Serienproduktion befasst sind. Dies sind insbesondere Projekt- und Vertriebsingenieure, Produktmanager bei Herstellern von Holzbearbeitungsmaschinen, Mitarbeiter des Qualitätsmanagements, Versuchsingenieure oder Sachverständige und Gutachter.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis ab
108,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Bitte beachten Sie, dass die Einspruchsfrist bereits abgelaufen ist.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen