Direkt zum Inhalt

VDI 3469 Blatt 8 Emissionsminderung - Herstellung und Verarbeitung von faserhaltigen Materialien - Flachdichtungen auf Faserbasis

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emission control - Production and processing of fibrous materials - Fibrous flat gaskets
Erscheinungsdatum
2016-09
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltschutztechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
10
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie behandelt die Herstellung von Flachdichtungen aus Faserverbundwerkstoffen. Dabei wird überwiegend das Kalander- oder Beater-Verfahren angewandt. Im Regelfall werden Dichtungen durch Stanz-, Schneid- oder andere spanlose Trennverfahren aus bahn- oder tafelförmigem Dichtungsmaterial hergestellt. Die vorgenannten Trennverfahren setzen wesentlich weniger Fasern frei als spanende Verfahren, weshalb von spanenden Verfahren abgeraten wird. Des Weiteren werden die technischen Möglichkeiten zum Vermindern der Emissionen aufgezeigt. Dabei wird zwischen werkstoffspezifischen und verfahrens- und betriebstechnischen Maßnahmen unterschieden. Abschließend werden die Möglichkeiten zum Recycling dargestellt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
59,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen