Direkt zum Inhalt

VDI 3867 Blatt 2 - Entwurf Außenluft - Bestimmung der Partikelanzahlkonzentration und Anzahlgrößenverteilung von Aerosolen - Kondensationspartikelzähler (CPC)

Auf einen Blick

Englischer Titel
Ambient air - Determination of the particle number concentration and particle size distribution of aerosols - Condensation Particle Counter (CPC)
Erscheinungsdatum
2021-10
Enddatum der Einspruchsfrist
2022-01-31
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltmesstechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
29
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gibt einen Überblick über die Messung der Partikelanzahlkonzentration in der Außenluft mit Kondensationspartikelzählern und beschreibt das dem Verfahren zugrunde liegende Messprinzip. Darüber hinaus definiert sie die aus der Messaufgabe resultierenden spezifischen Anforderungen an das Verfahren und seine Kenngrößen. Dieses Verfahren ist auch zur Charakterisierung von Prüfaerosolen geeignet. Je nach Ausführungsform des Kondensationspartikelzählers sind Partikel im Größenbereich zwischen etwa 0,001 µm (1 nm) und etwa 5 µm sowie Anzahlkonzentrationen im Bereich zwischen wenigen Partikeln pro Kubikmeter und etwa 10<(hoch)13> m<(hoch)-3> messbar.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
97,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

Einspruch

Hier können Sie Ihren Einspruch zu diesem Richtlinien-Entwurf einreichen.

Jetzt Einspruch (online) einreichen Jetzt Einspruch (Excel) einreichen
Teilen