Direkt zum Inhalt

VDI 3899 Blatt 1 Emissionsminderung - Deponiegas - Deponiegasverwertung und -behandlung

Auf einen Blick

Englischer Titel
Emission control - Landfill gas - Utilisation and treatment of landfill gas
Erscheinungsdatum
2016-05
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltschutztechnik
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
41
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Deponiegas entsteht durch anaerobe biologische Prozesse in der Deponie. Es ist ein Gemisch, das etwa zur Hälfte jeweils aus Methan und Kohlendioxid und einer Vielzahl von Spurenstoffen besteht. Austretendes Deponiegas kann Mensch, Fauna und Flora sowie Bauwerke und technische Einrichtungen im Umfeld einer Deponie gefährden oder beeinträchtigen. Des Weiteren ist Deponiegas eine bedeutende Emissionsquelle für Treibhausgasemissionen. Darum ist Deponiegas zu erfassen und zu verwerten bzw. zu behandeln. Die Richtlinie beschreibt den Stand der Technik bei der Verwertung und Behandlung von Deponiegas.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
113,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen