Direkt zum Inhalt

VDI 4066 Blatt 1 Hygieneanforderungen an die Herstellung und rekontaminationsfreie Abfüllung von Getränken - Grundlagen und Auslegungskriterien

Auf einen Blick

Englischer Titel
Hygiene requirements for the production and aseptic filling of beverage products - Principles and design criteria
Erscheinungsdatum
2018-10
Herausgeber
VDI-Gesellschaft Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen
Autor
Fachbereich Verfahrenstechnische Prozesse (GVC 01)
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
77
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Diese Richtlinie gibt eine Handlungsanleitung für Planung, Errichtung, Abnahme und Betrieb von Anlagen zur hygienisch sicheren Verarbeitung und für die aseptische Abfüllung von mikrobiologisch sensiblen Getränken und Milchmischgetränken, ohne den Zusatz von Konservierungsmitteln und Kaltentkeimungsmitteln sowie ohne Maßnahmen zur Keiminaktivierung, z.B. die Heißabfüllung oder Tunnelpasteurisation, nach dem Verschließen des Gebindes. Die Richtlinie gilt für aseptische Abfüllanlagen und deren Peripherie, die kommerzielle sterile Getränke und Milchmischgetränke rekontaminationsfrei in vorentkeimte bzw. in der Anlage keimfrei produzierte Packmittel einfüllen und verschließen. Des Weiteren gilt diese Richtlinie für alle zugeordneten Maschinen und Aggregate sowie das Anlagenumfeld. Aseptische Abfüllanlagen der pharmazeutischen Industrie werden nicht behandelt, da die Begrifflichkeiten und Anforderungen von denen der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie abweichen.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
166,40 EUR inkl. MwSt.
Jetzt bestellen

Stellen Sie Ihre Frage