Direkt zum Inhalt

VDI/VDE 5596 Blatt 1 Fertigungsgerechte Optikentwicklung - Beleuchtungsoptiken, nicht abbildende Optiken und Freiformoptiken - Optikdesignprozess

Auf einen Blick

Englischer Titel
Optical design for manufacturing - Illumination optics, non-imaging and freeform optics: Optical design process
Erscheinungsdatum
2019-08
Herausgeber
VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik
Autor
Fachbereich Optische Technologien
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
20
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie beschreibt den Designprozess von Kunststoff- und/oder Freiformoptiken und die Schnittstellen zwischen den Projektpartnern. Ein zentraler Einsatzbereich dieser Optiken sind Beleuchtungssysteme - insbesondere mit LED-Technik - in vielfältigen Anwendungsfällen wie Straßen-, Gebäude- und Raumbeleuchtung. Kunststoff- und Freiformoptiken werden aber auch in der Kfz-Industrie, in Kleingeräten mit Lichtelementen sowie in vielen Bereichen der technischen Optik (beispielsweise Sensorik und Medizintechnik) eingesetzt. Die Richtlinie hilft, den Designprozess der Optiken zu strukturieren und damit effizienter zu gestalten. Die Richtlinie beschreibt die zu spezifizierenden Anforderungen und die kritischen Schnittstellen u.a. zwischen den folgenden Bereichen und Funktionen: Optikdesign und Simulation, Konstruktion, Industriedesign, Werkzeug- und Formenbau, Abformung/Optikfertigung, Materiallieferanten, Anwendung bzw. Integration der Freiform-/Kunststoffoptiken. Um Verwechslungen zu vermeiden, werden im Anhang der Richtlinie radiometrische und fotometrische Größen gegenübergestellt.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
76,60 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen