Direkt zum Inhalt

Richtlinie VDI 3783 Blatt 7 "Umweltmeteorologie - Prognostische mesoskalige Windfeldmodelle - Evaluierung für dynamisch und thermisch bedingte Strömungsfelder

Für die Validierung und Evaluierung mesoskaliger Modelle gemäß Richtlinie VDI 3783 Blatt 7 sind für ausgewählte Testfälle durch den Modellentwickler Vergleiche von Berechnungswerten mit Messungen, anderen Modellergebnissen oder analytischen Lösungen durchzuführen.

Als Referenzdaten können entweder Naturdatensätze oder analytische Lösungen bzw. Modellergebnisse herangezogen werden. Es werden idealisierte Testfälle genutzt, da sie zum einen ermöglichen, die zulässigen Abweichungen zwischen Modellergebnissen und Referenzdaten sehr eng zu begrenzen. Zum anderen erlauben die vergleichsweise einfachen atmosphärischen und topografischen Bedingungen dieser Testfälle das Durchführen einer detaillierten Prüfung der simulierten Strömungsfelder.

Die Richtlinie legt die einzelnen Testfälle, auf die das Modell angewendet werden soll, fest und definiert Verfahren zur Prüfung der Ergebnisse. Alle Testfälle sind mit dem gleichen vollständigen Programm zu rechnen. Die Verwendung abweichender Modellversionen für einzelne Testfälle ist nicht zulässig.

Weiter unten auf dieser Seite können die in der Richtlinie erwähnten Datensätze für die definierten Testfälle heruntergeladen werden. Sie sind zur Vereinfachung der Handhabbarkeit für jeden einzelnen Testfall E6 bis E8 in einer zip-Datei zusammengefasst.

Testfall Sophienhöhe (Datei: Testfall E6-Sophienhöhe.zip)
darin enthaltene Datendateien:

  • E6-topo.prj
  • E6-topob.pdf
  • E6-topo.dat
  • E6-iniprof.dat

Testfall Graz: (Datei: Testfall E7-Graz.zip)
darin enthaltene Datendateien

  • E7-topo.prj
  • E7-topo.dat
  • E7-iniprof.dat

Testfall Stuttgart: (Datei: Testfall E8-Stuttgart.zip)
darin enthaltene Datendateien

  • E8-topo.prj
  • E8-topo.dat
  • E8-iniprof.dat

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

  • Die Datensätze sind kein verbindlicher Bestandteil der Richtlinie VDI 3783 Blatt 7.
  • Für die Datensätze, die Sie von dieser Seite herunterladen können, wird keinerlei - weder ausdrückliche noch implizite - Gewähr für dessen Richtigkeit oder Eignung für einen bestimmten Zweck übernommen. Das volle Risiko bei der Verwendung liegt bei der Anwenderin bzw. beim Anwender.
  • Die Datensätze fallen unter den Schutz des Urheberrechtsgesetzes. Der Modellanwender erhält eine beschränkte, nicht ausschließliche und widerrufliche Lizenz zur Verwendung der Daten. Der Modellanwender verpflichtet sich, die Daten in angemessener Weise vor unbefugter Anwendung und Modifizierung zu schützen. Für Verwendungen und Kopien der Daten zu anderen als in der Richtlinie angegebenen Belangen besteht keine Befugnis.
  • Für die Datensätze besteht kein Wartungs- oder Beratungs-Service.

Für Interessenten ist weiter unten auf dieser Seite eine Acrobat-Datei mit dem Muster des Evaluierungsprotokolls (mit den für die Evaluierung erforderlichen notwendigen und anwendungsbezogenen Eigenschaften sowie die vom Anwender durchzuführenden Prüfungen) gemäß Anhang F der Richtlinie VDI 3783 Blatt 7 verfügbar (Datei: VDI 3783-7 Evaluierungsprotokolle.pdf).

Dr. rer. nat. Julia Nickel-Kuhn
Ihre Ansprechpartnerin

Dr. rer. nat. Julia Nickel-Kuhn