Direkt zum Inhalt

VDI 3814 "Gebäudeautomation (GA)"

Unter Gebäudeautomation (GA) werden alle Maßnahmen, Einrichtungen, Prozesse, Software und Dienstleistungen zur automatischen Steuerung und Regelung, Überwachung, Optimierung und Bedienung sowie für das Management zum zielsetzungsgerechten Betrieb der TGA verstanden. Gebäudeautomation ist damit das zentrale Werkzeug zum energieeffizienten und sicheren Betrieb der Gebäude selbst.

Die Richtlinienreihe VDI 3814 "Gebäudeautomation" wird derzeit vollständig überarbeitet. Die genaue Zielsetzung und die beabsichtigte neue Struktur ist in der "VDI-Agenda Gebäudeautomation" transparent dargestellt. Die ersten Weißdrucke sind bereits erschienen.

Master Gebäudeautomation (M.Eng.)

Ein berufsbegleitender und akkreditierter Weiterbildungsstudiengang Master Gebäudeautomation (M.Eng.) wird von den beiden Hochschulen Biberach und Münster angeboten, und von der Akademie der Hochschule Biberach durchgeführt.

  • Start: jährlich zum Sommersemester
  • Dauer: 4 Semester
  • Weitere Infos unter:www.master-ga.de

Übersichtsgrafik zur Richtlinie VDI 3814

Schulungen "Fachwirt/in Gebäudeautomation (HWK/IMB)"

Als Fachwirt/in für Gebäudeautomation (HWK/IMB) gestalten und steuern Sie die Prozesse im Zusammenhang mit der Planung, der Realisierung und dem Betrieb von GA-Projekten.

Mit dem vermittelten bauprozesskettenübergreifenden Know-how sorgen Sie als Fachspezialist oder als verantwortlicher Generalist für das Gesamtprojekt für reibungslose Abläufe und den maximalen Projekterfolg. Sensibilisiert für gewerkespezifische Aufgabenstellungen und Projektschnittstellen treffen Sie im

Spannungsfeld von Kosten, Qualität und Zeit vorbeugende Maßnahmen zur Vermeidung von Projektrisiken. Damit sorgen Sie in Industrie-, Büro- und Wohngebäuden, Krankenhäusern, etc. für die Schaffung von Komfort, Sicherheit sowie Kosten- und Ressourceneffizienz. Die auf diese Weise resultierenden erfolgreichen GA-Projekte schaffen Erfolg und Zufriedenheit für die Nutzer, Investoren und alle Bauprozessbeteiligten. 

Die Fachwirt-Qualifizierung für Gebäudeautomation (HWK/IMB) wird fortwährend aktualisiert im Einklang mit den relevanten Gesetzen, Normen und Richtlinien: EnEV, DIN EN 15232, DIN V 18599, DIN EN ISO 16484 und VDI 3814.

Weitere Informationen zum Programmablauf können Sie direkt über unsere Veranstaltungsdatenbank bei den VDI-Schulungspartnern anfragen.

Fragen und Antworten zur Richtlinie VDI 3814

Sie haben Fragen zur Richtlinie VDI 3814? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Frage über unsere Internetseite zu stellen.

Die Inhalte von VDI-Richtlinien entstehen in Übereinstimmung mit der VDI 1000 und bilden den Konsens der Verkehrskreise ab. Sie gelten als anerkannte Regeln der Technik. Die Inhalte dieser FAQ dagegen sind rein informativ und haben nicht den Status anerkannter Regeln der Technik. Sie stellen insbesondere auch keine Rechtsberatung dar, sondern sollen als beispielhafte Fallbesprechungen Hilfestellungen für Richtlinienanwender geben. Sie können nicht die eingehende Rechtsberatung durch eine hierzu berufene Person ersetzen und sind nicht als zusätzliche oder über die Richtlinieninhalte hinausgehende Festlegungen zu verstehen.

Antwort:

Uns ist keine "Anzeigeinheit für Anlalogwerte nach VDI 3814" bekannt.
Baugruppen für Schaltschränke werden in VDI-Richtlinien nicht definiert. Die Anfrage wäre vermutlich besser an den GAEB-Arbeitskreis des STLB-Bau, LB 070 – Gebäudeautomation beim DIN zu richten:
https://www.stlb-bau-online.de/Ausschreibungstexte/070-Gebaeudeautomation/15852
Einen Literaturhinweis hierzu können wir Ihnen leider nicht geben, da es u. W. keine Literatur dazu gibt.

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff
Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Christof Kerkhoff

Teilen