Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Fachthemen > Materials Engineering
Folgen:  FacebookTwitterInstagramXingLinkedInYoutube

VDI-Gesellschaft Materials Engineering (VDI-GME)

22.05.2017
Zum ersten Mal erschienen
 

VDI-Statusreport "Faserverbundwerkstoffe"

VDI-Statusreport "Faserverbundwerkstoffe" ist erschienen (Bild: VDI e.V.)

VDI-Statusreport "Faserverbundwerkstoffe" ist erschienen (Bild: VDI e.V.)

Mit dem vorliegenden Statusreport stellen sich die Mitglieder des Fachausschusses der Aufgabe, die Gründe für die – gemessen an ihrem hohen Potenzial – doch etwas zögerliche Marktdurchdringung der FVW zu benennen und konkrete Lösungswege zur Verbesserung dieser Situation zu beschreiben.

 

Faserverstärkte Werkstoffe (FVW) haben - bezogen auf ihre breite industrielle Anwendung - bei weitem noch nicht die Bedeutung erlangt, welche ihnen aufgrund ihrer hervorragenden spezifischen Eigenschaften wie hoher Festigkeit und Steifigkeit bei gleichzeitiger niedriger Dichte zukommen müsste. Aufgrund Ihres hohen Leichtbaupotentials und der mit Ihnen ermöglichten Integralbauweisen – der Möglichkeit komplexe Bauteile und Strukturen in einem einzigen Produktionsschritt zu realisieren – stellen FVW eine hochinteressante und zukunfts-trächtige Alternative zu metallischen Leichtbauwerkstoffen dar.

 

Moderne Faserverbundkonstruktionen lassen sich an sehr unterschiedliche Beanspruchungen anpassen. Die Entwicklung solcher Bauteile erfordert neben kreativen Ideen auch eine interdisziplinäre Herangehensweise. Trotz vorhandener Kenntnisse im Bereich Leichtbaudesign, Leichtbauwerkstoffe und Prozesse zur Herstellung und Verarbeitung der Leichtbaumaterialien kommt die Entwicklung jedoch nur langsam in Schwung. Es ist an der Zeit, technologische Defizite zu identifizieren, Lösungskonzepte für die Produktionstechnik, Design und Material voranzutreiben und den disziplinübergrei-fenden Wissenstransfer zu intensivieren. Vor dem Hintergrund aktueller gesellschaftspolitischer Fragen zu Nachhaltigkeit und Energieeffizienz nimmt der Leichtbau mit thermoplastischen Faserverbundwerkstoffen (FVW) aufgrund seiner besonderen Eigenschaften branchenübergreifend einen besonderen Stellenwert ein.

 

Der VDI-Fachausschuss Produktionstechnik für Faserverbundwerkstoffe verfolgt das Ziel, die bestehenden technologischen Defizite bei der serien-fähigen und wirtschaftlichen Fertigung von Faserverbundwerkstoffen zu identifizieren, um neue Lösungskonzepte für die Produktionstechnik voranzutreiben. Für unterschiedliche Branchen soll das vorhandene Leichtbaupotenzial erschlossen und ausgeschöpft werden.

 

Die VDI-Gesellschaft Materials Engineering vernetzt gezielt Experten aus Wirtschaft und anwendungsnaher Wissenschaft, um aktuelle Bauteil- und Produktfragen aus Sicht der Werkstoffe und ihrer Technologien zu diskutieren und die erarbeiteten Lösungsansätze dem Netzwerk der Ingenieure in diesem Bereich zur Verfügung stellen zu können.

 

Hier geht es zum VDI-Statusreport "Faserverbundwerkstoffe" 2017!

 

Ihr Ansprechpartner im VDI:
Dr. Achim P. Eggert VDI
VDI-Gesellschaft Materials Engineering
Telefon: +49 211 6214-351
Telefax: +49 211 6214-97351
E-Mail: eggert@vdi.de

Zugehörige Dateien
VDI-Statusreport "Faserverbundwerkstoffe" 2017767 Ki
 

Archiv

Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.