Wir verbinden Kompetenz
Verein Deutscher Ingenieure
 
Verein Deutscher Ingenieure > Technik > Richtlinien > VDI-Software zur Schraubenberechnung
Folgen:  FacebookTwitterGoogleXingLinkedInYoutube

VDI-Richtlinien

Software

(Bild: VDI)
(Bild: VDI)

VDI-Software zur Schraubenberechnung nach VDI 2230 Blatt 1

Bei der Berechnung zentrisch und exzentrisch verspannter Schraubenverbindungen müssen verschiedene komplexe Parameter berücksichtigt werden. Die zweisprachige (de/en) VDI-Software zur Schraubenberechnung bietet gemäß der einschlägigen Richtlinie VDI 2230 Blatt 1 eine dafür akkurate Berechnung.


Der gesamte Berechnungsablauf – einschließlich der Kraft- und Verformungsverhältnisse – basiert auf dem Modell einer Einschraubenverbindung. Darüber hinaus können Mehrschraubenverbindungen wie kreisförmige Kupplungsflansche berechnet werden.

 

Software
Ausgabedatum 2016, CD-ROM
Systemvoraussetzung: Windows-kompatibler PC mit CD/DVD-Laufwerk;

freier Festplattenspeicher: 120 MB; Windows 7, Windows 8.0 oder Windows 10

 

Die Richtlinie VDI 2230 Blatt 1 gilt als Standardwerk zur Berechnung hochfester Schraubenverbindungen und findet national und international höchste Anerkennung. Sie liegt seit November 2015 in einer vollständig überarbeiteten Fassung vor.

Kostenfreie Demo-Version

Laden Sie sich die kostenfreie Demo-Version im Webshop des Beuth Verlags herunter und probieren Sie es aus.

VDI-Software „Schraubenberechnung“ nach VDI 2230 Blatt 1Preis
Einzelplatzversion748,00 Euro
Einzelplatzversion inkl. Richtlinie VDI 2230 Blatt 1 als PDF890,00 Euro

Netzwerkversion: Eine Installation in einem Netzwerk ist nicht möglich – es können aber Zusatzlizenzen erworben werden. Bitte wenden Sie sich an den Abo- und Medienservice des Beuth Verlags.

 

Weitere Informationen zu elektronischen Produkten erhalten Sie unter:

Telefon: +49 30 2601-2668

Telefax: +49 30 2601-1268

Allgemeine Infos: mediaservice@beuth.de

Hotline: hotline@beuth.de

auf Anfrage