Direkt zum Inhalt
Deutschland 2030
VDI-Podcast

Die Brennstoffzelle: grüne Mobilität von morgen?

Die Brennstoffzelle gilt als vielversprechende und nahezu klimaneutrale Antriebstechnik der Zukunft. Bisher sind allerdings nur circa 700 Fahrzeuge mit dieser Technik auf deutschen Straßen unterwegs – ein Widerspruch, der sich gerade wegen der aktuellen Debatte um Klimawandel und Nachhaltigkeit nur schwer erklären lässt.

Im VDI-Podcast „Technik aufs Ohr“ sprechen die Moderatoren Sarah Janczura und Eike Röckel mit Angelika Heinzel. Sie ist Professorin an der Universität Duisburg-Essen am Lehrstuhl für Energietechnik. Außerdem ist sie Mitautorin der VDI/VDE-Studie „Brennstoffzelle für die Elektromobilität von morgen".

Für das Nischendasein der Brennstoffzellenfahrzeugegibt es laut der Hochschulprofessorin einige Gründe: Die Produktion ist teuer und aufwendig, nicht zuletzt, weil Platin als Rohstoff gebraucht wird. Außerdem ist der alternative Antrieb zwar nicht neu, wurde von der Industrie aber gerade erst wieder neu entdeckt. Dabei liegen die Vorteile auf der Hand. Wenn während der Elektrolyse, bei der Wasserstoff gewonnen wird, ausschließlich grüner Storm verwendet wird, sind die Emissionen nahezu bei null. Außerdem ist die Brennstoffzelle unglaublich effektiv, energieeffizient und viel leichter als Elektrobatterien.

Doch noch ist die Technik nicht massentauglich, da keine Serienproduktion der Fahrzeuge stattfindet. Hier sieht Heinzel die Automobilhersteller in der Pflicht. Die Politik tut aus ihrer Sicht schon einiges zu Förderung. Gerade wird über die großangelegte Wasserstoffstrategie der Bundesregierung diskutiert. Für die Zukunft wünscht sich Heinzel einen Antriebsmix; ein Nebeneinander von Elektrofahrzeugen mit Lithium-Ionen-Batterien für kurze Strecken und für größere Distanzen die Brennstoffzelle. Wasserstoff ist auch in anderen Industrien eine wichtige Energiequelle. So findet sie etwa in der Stahlindustrie, Landwirtschaft und Mineralölindustrie Anwendung. Auch auf diesen Aspekt geht das VDI-Moderationsduo ein. 

Artikel teilen