Direkt zum Inhalt

DIN EN 16868 Außenluft - Probenahme und Analyse luftgetragener Pollen und Pilzsporen für Allergienetzwerke - Volumetrische Hirst-Methode; Deutsche Fassung EN 16868:2019

Auf einen Blick

Englischer Titel
Ambient air - Sampling and analysis of airborne pollen grains and fungal spores for networks related to allergy - Volumetric Hirst method; German version EN 16868:2019
Erscheinungsdatum
2019-09
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
42
Erhältlich in
Deutsch
Kurzreferat

In der Luft kommen biologische Partikel (Pollen und Pilzsporen) vor, die gesundheitliche Auswirkungen unterschiedlichen Ausmaßes verursachen. Der vorliegende Normentwurf legt die Verfahrensweise zur kontinuierlichen Probenahme und zur Analyse der Konzentration luftgetragener Pollenkörner und Pilzsporen in der Außenluft unter Einsatz eines volumetrischen Sammlers nach dem Hirst-Prinzip fest. Das Dokument beschreibt sowohl die Probenahme- als auch die Analyseverfahren für den Einsatz in Allergienetzwerken. Es werden Informationen gegeben und Vorgaben gemacht für die Handhabung des Probenahmesystems. Die Analyse basiert auf Lichtmikroskopie zur Identifizierung und zahlenmäßigen Erfassung von Pollen und Pilzsporen.

Richtlinie bestellen

Preis
131,80 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen