Direkt zum Inhalt

VDI 3794 Blatt 2 - Überprüft und bestätigt Bestimmung von Immissions-Raten - Bestimmung der Immissions-Rate von Ammoniak und Ammonium-Verbindungen mithilfe des IRMA-Verfahrens

Auf einen Blick

Englischer Titel
Determination of depositon fluxes of ambient air pollutants - Determination of the deposition flux of ammonia and ammonium compounds by means of the IRMA method
Erscheinungsdatum
2013-07
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltqualität
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
20
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie beschreibt den Einsatz der Immissions-Raten-Messapparatur (IRMA) zur Ermittlung der Immissions-Rate von Ammoniak und Ammonium-Verbindungen. Aufbau und Betrieb der IRMA werden ebenso dargelegt wie die Aufbereitung der gewonnenen Proben und die Berechnung der Immissions-Rate. Ergänzend nennt die Richtlinie mögliche Analysemethoden zur Bestimmung der Ammonium-Konzentrationen in den Proben. Durch Verbindung der Probenahme mit einem nachgeschalteten, definierten Analysenverfahren für die gewonnenen Proben wird die vorgestellte IRMA-Methode zu einem vollständigen Messverfahren. Abschließend gibt die Richtlinie Hinweise zur Qualitätssicherung und macht Vorgaben zur Darstellung der Immissions-Raten und zu den Verfahrenskenngrößen.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
78,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen