Direkt zum Inhalt

VDI 3957 Blatt 8 - Überprüft und bestätigt Biologische Messverfahren zur Ermittlung und Beurteilung der Wirkung von Luftverunreinigungen (Biomonitoring) - Flächenbestimmung epiphytischer Flechten und Moose zum Nachweis von Umweltveränderungen

Auf einen Blick

Englischer Titel
Biological measuring techniques for the determination and evaluation of effects of air pollutants (biomonitoring) - Determination of the growth rate of epiphytic lichens and bryophytes for monitoring of environmental changes
Erscheinungsdatum
2015-07
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltqualität
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
15
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Die Richtlinie ermöglicht die detaillierte Erfassung der Entwicklung epiphytischer Flechten- und Moosindividuen im zeitlichen Verlauf. Das beschriebene Verfahren der flächengenauen Erfassung von Flechten- und Moosindividuen ermöglicht u.a. den Nachweis potenzieller Schädigung empfindlicher Pflanzen und Ökosysteme, die Dokumentation der Wirkung von Umweltereignissen und Risiken eutrophierender Luftverschmutzung für die Vegetation sowie eine lokale und kleinräumige Dokumentation der Lufthygiene und des Stadtklimas. Das beschriebene Verfahren kann auch zur Erfassung der Veränderungen von Biofilmen aus epiphytischen Algen, Cyanobakterien und Pilzen angewendet werden. Für die Berechnung des Flächeninhalts der Flechten- und Moosindividuen ist das speziell für die Flächenanalyse von Epiphyten in Dauerquadraten entwickelte Programm "LiMo-Analyse" geeignet, das im Internet unter www.thm.de/lse/component/content/article/134-persoenliche-seiten/windisch-ute-88/406-projektbeschreibung.html kostenfrei abgerufen werden kann.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
78,10 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen