Direkt zum Inhalt

VDI 3958 Blatt 13 - Überprüft und bestätigt Umweltsimulation - Tropentauglichkeit von Lackierungen für den Außeneinsatz - Prüfverfahren

Auf einen Blick

Englischer Titel
Environmental simulation - Tropicalisation of paint coatings for outdoor use - Test methods
Erscheinungsdatum
2014-08
Herausgeber
VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) - Normenausschuss
Autor
Fachbereich Umweltqualität
Zugehörige Handbücher
Seitenanzahl
36
Erhältlich in
Deutsch, Englisch
Kurzreferat

Gegenstand der Richtlinie ist die Prüfung der Beständigkeit von Lackierungen, die auch in einer Umgebung mit feuchtsubtropischem oder tropischem Klima Einsatz finden sollen (Tropentauglichkeit). Betrachtet werden Lackierungen, deren Funktion oder Lebensdauer vorrangig durch den Erhalt der geforderten Eigenschaften ihrer Oberfläche bzw. oberflächennahen Bereiche definiert ist. Es handelt sich dabei z. B. um Hochglanzlackierungen, insbesondere für die Automobilindustrie, bei denen eine Beeinträchtigung oder gar ein Verlust der gewünschten optischen dekorativen Eigenschaften zum Ausfall des betroffenen Produkts führen kann (hoher Wertverlust). Die Richtlinie beschreibt sowohl die Prüfung der Tropentauglichkeit unter natürlichen Umweltbedingungen (Freibewitterung) als auch den Tropentauglichkeitstest in Geräten (künstliche Bewitterung), bei dem die spezielle Umweltsituation simuliert wird. Sie wendet sich an die Hersteller und Nutzer von Lackierungen für den Außeneinsatz sowie Betreiber von Bewitterungsstationen und Prüflabors.

Inhaltsverzeichnis der Richtlinie ansehen

Richtlinie bestellen

Preis
105,40 EUR inkl. MwSt.
Bei Beuth bestellen

FAQ

Stellen Sie Ihre Frage / Nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Teilen