Direkt zum Inhalt

VDE/VDI-Gesellschaft

Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik

Bild: MADDRAT/Shutterstock.com

Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik sind Basistechnologien der Digitalisierung. Für ihre breite Anwendung und die Förderung der erforderlichen Kompetenzen in Deutschland setzen wir uns ein.

Dr. Tim Gutheit, Vorsitzender der VDE/VDI-Gesellschaft

VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik

Die VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik (VDE/VDI-GMM) ist eine gemeinsame Fachgesellschaft von VDE und VDI. Die VDE/VDI-GMM gliedert sich in sieben VDI-Fachbereiche und etwa 45 Fachausschüsse, wobei die Fachbereiche die Arbeit in und unter den Fachausschüssen koordinieren.

Die VDI-Fachbereiche unterstützen die Organisation von Fachtagungen und Workshops, berichten über die Arbeit in ihren Fachausschüssen und stellen Kontakte zu anderen Fachgesellschaften innerhalb und außerhalb des VDE und VDI her. Auf regionaler Ebene gestalten die Bezirksvereine von VDE und VDI die fachlichen Aktivitäten der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik durch entsprechende Arbeitskreise.

Die VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektronik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik (VDE/VDI-GMM) umfasst die folgenden Fachbereiche:

  • Fachbereich 1: Mikro- und Nanoelektronik – Herstellung
  • Fachbereich 2: Mikro- und Nanoelektronik – Anwendung
  • Fachbereich 3: Feinwerktechnik und Mechatronik
  • Fachbereich 4: Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie
  • Fachbereich 5: Aufbau-, Verbindungs- und Leiterplattentechnik
  • Fachbereich 6: Rechnergestützter Schaltungs- und Systementwurf
  • Fachbereich 7: Elektromagnetische Verträglichkeit

Richtlinien der VDE/VDI-Gesellschaft Mikroelektonik, Mikrosystem- und Feinwerktechnik