Direkt zum Inhalt

Von Abfallwirtschaft bis Werkstofftechnik

In unseren Arbeitskreisen treffen sich Ingenieure desselben Interessengebietes zum Erfahrungsaustausch, zu Vortragsveranstaltungen und Exkursionen.

Auch fachfremde Mitglieder sind zu den Vorträgen und Sitzungen der Arbeitskreise willkommen.

Zögern Sie nicht bei Interesse sich anzumelden und teilzunehmen.

Dipl.-Ing. Stephan Mayer
Leitung

Dipl.-Ing. Stephan Mayer

Schloßbergstraße 69, 66440 Blieskastel
Dipl.-Ing. Benno Berger
Leitung

Dipl.-Ing. Benno Berger

Rohnstraße 15 a, 66540 Neunkirchen

Arbeitskreisleiter: Dipl.-Ing. Benno Berger

Jahrgang: 1956

Studium: Elektrotechnik an der Fachhochschule des Saarlandes

Berufstätigkeit:

  • Mehrere Jahre in leitender Position bei AEG-Telefunken, Bosch, RESA und ESKAPE
  • Seit 2010 selbstständig als Geschäftsführer der logFOX GmbH

Die Digitale Transformation stellt insbesondere produzierende Unternehmen vor neue Herausforderungen.

Die Geschäftsmodelle für den digitalen Wandel in den Industrie 4.0 Themenbereichen Automatisierung,  Vernetzung und Integration erfordern den konsequenten Aufbau von Digitalkompetenzen. Allen voran sind hierbei die Ingenieurinnen und Ingenieure in den Unternehmen als maßgebliche Entwickler neuer Produkte, Prozesse und Dienstleistungen gefragt.

Aktuelle Ziele des Arbeitskreises:

  • Unterstützung beim Aufbau von Digitalkompetenzen in den Unternehmen
  • Kooperation mit Unternehmen, Forschungseinrichtungen, Kammern und Verbänden, sowie der Förderung des Informationsaustauschs untereinander
  • Vermittlung von Grundlagen der Digitalisierung und Industrie 4.0
  • Fachvorträge zun Themenbereichen des digitalen Wandels
  • Exkursionen und Erfahrunsgsaustausch in innovativen Unternehmen, die den Weg zur Digitalisierung bereits eingeschlagen haben

Veranstaltungen bzw. Exkursionen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender des Bezirksvereins.

Dipl.-Ing. Stefan von dem Broch
Leitung

Dipl.-Ing. Stefan von dem Broch

In Wicherts 14, 66773 Schwalbach, Elm
Pascal Adams
B. Eng.

Pascal Adams

Raumelstraße 39a · 66636 Tholey

Arbeitskreisleiter: B. Eng. Pascal Adams

 

Jahrgang: 1988

 

Studium:

  • 2010: kooperatives Studium Maschinenbau an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTWdS) mit Schwerpunkt Produktentwicklung
  • 2015: Schweißfachingenieur (SFI/IWE) an der SLV Saarbrücken

 

Berufstätigkeit:

  • 2013: Konstrukteur Mechanik Bandende, Dürr Assembly Products GmbH, Püttlingen
  • 2016: Technischer Assistent des Beiratsvorsitzenden, Schaller Automation, Blieskastel
  • 2018: Senior Projektmanager Mechanische Konstruktion, Schaller Automation, Blieskastel

 

Schwerpunkte des Arbeitskreises:

Der Arbeitskreis Konstruktion und Produktentwicklung betreut im Bezirksverein Ingenieurinnen und Ingenieure, die sich beruflich mit den Themenbereichen Entwicklung, Konstruktion und Produktentwicklung im Unternehmen beschäftigen.

Fachlich sind dem Arbeitskreis ca. 120 Mitglieder zugeordnet.

 

Aktuelle Ziele des Arbeitskreises:

Der Arbeitskreis trifft sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch mit VDI-Mitgliedern und Unternehmen zu Themenbereichen der Entwicklung und Konstruktion.

Fragen rund um den Bereich Konstruktion und Entwicklung werden gerne als Thema in einem der Arbeitskreistreffen aufgegriffen oder der Kontakt zu den entsprechenden Fachleuten hergestellt.

Im Vordergrund steht die Vermittlung von Grundlagen der Konstruktionsmethodik und der Produktentwicklung. Hierzu werden Fachvorträge und Exkursionen angeboten.

 

Regelmäßige Treffen: in Planung

Weitere Veranstaltungen bzw. Exkursionen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender des Bezirksvereins.

Dipl.-Ing. Jürgen Schneider
Leitung

Dipl.-Ing. Jürgen Schneider

Am Weiherberg 8, 66564 Ottweiler-Lautenbach

Arbeitskreisleiter: Dipl.-Ing. Jürgen Schneider

Jahrgang: 1958

Studium: Maschinenwesen an der Universität Kaiserslautern
               Fachrichtungen Verfahrenstechnik und Chemieingenieurwesen

Berufstätigkeit:

  • 1987 Assistent am Lehrstuhl für Thermische Verfahrenstechnik an der
             Universität Kaiserslautern, Schwerpunkt: Biotechnologie
  • 1990 Gruppenleiter Qualitätssicherung, Robert Bosch GmbH, Homburg
  • 1998 QM-Beauftragter, HYDAC Electronic GmbH, Gersweiler
  • 2002 Betriebsleiter, EKRA GmbH, Bönnigheim
  • 2003 Freiberuflicher Berater im Bereich Qualitätsmanagement

Schwerpunkte des Arbeitskreises: Der Arbeitskreis MS Managementsysteme betreut im Bezirksverein Ingenieure, die sich beruflich mit den Themenbereichen Qualitätsmanagement und Qualitätssicherung im Unternehmen beschäftigen.

Fachlich sind dem Arbeitskreis ca. 160 Mitglieder zugeordnet.

Darüber hinaus bestehen enge Kontakte zur Deutschen Gesellschaft für Qualität e.V. (DGQ), Regionalkreis Saarland.

Aktuelle Ziele des Arbeitskreises:

Der Arbeitskreis trifft sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch mit saarländischen Unternehmen in Themenbereichen des Qualitätsmanagements und der Qualitätssicherung, sowie zu Diskussionen aktueller QM-Themen.

Fragen zu dem Themenkomplex Qualitätsmanagement und den gängigen QM-Werkzeugen in der betrieblichen Umsetzung nehmen wir gern als Thema in einem der AK-Treffen auf oder stellen Kontakte zu den entsprechenden Fachleuten her.

Regelmäßige Treffen: 2. Dienstag im März, Juni, September und Dezember des Jahres, 18.00 Uhr

Weitere Veranstaltungen bzw. Exkursionen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender des Bezirksvereins.

Klaus Lambert
Leitung

Klaus Lambert

HDI-Gerling Generalagentur Klaus Lambert, Theodor-Körner-Str. 7, 66125 Saarbrücken
Dipl.-Ing. Roger Wassmuth
Leitung

Dipl.-Ing. Roger Wassmuth

Jahnstraße 20, 66773 Schwalbach

Arbeitskreisleiter: Dipl.-Ing. Roger Wassmuth
Jahrgang: 1962
Studium: Elektrotechnik an der Universität des Saarlandes
Berufstätigkeit:

  • 1990 Planungsingenieur, Projektleiter und Fachbereichsleiter für
    TechnischeGebäudeausrüstung bei Ingenieurbüros in Saarbrücken und Leipzig
  • 1998 Selbständigkeit in IngenieurbüroWASSMUTH INGENIEURE
    mit Schwerpunkt Beratung und Projektsteuerung für Bauherren und Investoren
    im Geschäftsfeld Bauwirtschaft

Schwerpunkte des Arbeitskreises: Der Arbeitskreis TGA betreut im Bezirksverein Ingenieure, die sich beruflich mit den Themenbereichen der Technischen Gebäudeausrüstung befassen.

Fachlich sind dem Arbeitskreis ca. 140 Mitglieder zugeordnet.

Darüber hinaus bestehen kooperative Kontakte zur Deutschen Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V. (DVGW), zum VDE- Verband der Elektrotechnik, Elektronik und Informationstechnik -, zur Deutschen Lichttechnischen Gesellschaft e.V. (LiTG) bzw. zur Architektenkammer des Saarlandes (AKS).

Aktuelle Ziele des Arbeitskreises:
Schwerpunkte liegen in Vorträgen, Diskussionen und Erfahrungsaustausch über

  • Konkrete Technologien (z.B. Bau von Niedrigenergiehäusern,
    moderne Wärmerückgewinnungssysteme)
  • VDI-Richtlinien (neue und Neufassungen z.B. von Wasserhygiene VDI 6022/6023)
  • Fachübergreifende Themen (z.B. Vorschriftenwerk der VOB,
    Rechtsgrundlagen und aktuelle Rechtsprechung, Internetauftritt)
  • Elektrotechnik (aktuelle Themen aus dem Fachgebiet)

Regelmäßige Treffen: normalerweise 1. Donnerstag im Monat, 18.00 Uhr

Weitere Veranstaltungen bzw. Exkursionen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender des Bezirksvereins.

Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich
Leitung

Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich

Universität des Saarlandes Campus, Geb. D3.3, 66123 Saarbrücken

Arbeitskreisleitung

  • Leiter: Prof. Dr.-Ing. Frank Mücklich (Lebenslauf)
  • Stellvertreter: B.Sc. Kai Rochlus (Infos)
    • wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Funktionswerkstoffe, Universität des Saarlandes

Aktivitäten im Rahmen des Arbeitskreises

  • ForschungscampuscaMPlusQ – Materialien.Prozesse.Qualifizierung (Link)

Der Forschungscampus caMPlusQ ist eine Gemeinschaftsinitiative des Fachbereichs Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Universität des Saarlandes und der außeruniversitären Forschungseinrichtungen - Leibniz-Institut für Neue Materialien (INM), Fraunhofer-Institut für zerstörungsfreie Prüfverfahren (IZFP), Steinbeis-Forschungszentrum Material Engineering Center Saarland (MECS) und Zentrum für Mechatronik und Automatisierungstechnik (ZeMA) (weiterführende Informationen).

Informationen über aktuelle Ereignisse innerhalb des Forschungscampus erhalten Sie hier.

  • DGM Regionalforum Saar– Materialien.Prozesse.Qualifizierung

Die Materialwissenschaft und Werkstofftechnik der Universität des Saarlandes ist gemeinsam mit den außeruniversitären Forschungseinrichtungen INM, IZFP und MECS eine der Profillinien auf dem Saarbrücker Campus. Gleichzeitig ist die Werkstoffindustrie auch eine der stärksten Säulen der saarländischen Wirtschaft. Um diese wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Stärken zu vernetzen und weiter auszubauen, wurde im letzten Jahr die Gründung des Forschungscampus vorangetrieben.

Das DGM Regionalforum Saar - Materialien.Prozesse.Qualifizierung soll  in diesem Verbund in Kooperation mit dem Bezirksverein Saar des VDI die zentrale Veranstaltungs- und Kommunikationsplattform sein und den regelmäßigen Austausch zwischen Wissenschaft und Industrie sichern.

Materialographie ist eine Disziplin der Materialwissenschaft und umfaßt alle mikroskopischen Charakterisierungsverfahren von Werkstoffen. Sie beschäftigt sich mit der Abbildung und mit der qualitativen und quantitativen Beschreibung der komplexen, räumlichen Mikrostruktur (des Gefüges) sowie der dafür notwendigen Präparation.

Die Plattform Materialography.net in deutscher und englischer Sprache erfreut sich hervorragender Akzeptanz in Forschung und Industrie. Hier finden Sie ein reiches Angebot an Informationen rund um das Thema. Schauen Sie sich um, nutzen Sie dieses Angebot und werden Sie selbst aktiv. Ihre Hinweise und Kommentare nehmen wir gern entgegen.

Kontakt

Sie möchten im Arbeitskreis Werkstofftechnik mitwirken oder sich prinzipiell informieren?

Dann wenden Sie sich bitte direkt per Email an info@camplusq.de oder telefonisch an 0681/302 71900.

Dipl.-Ing. (FH) Sabine Becker
Leiterin

Dipl.-Ing. (FH) Sabine Becker

Rosenstraße 19, 66128 Saarbrücken

Einblick in die Berufswelt eines Packmitteltechnologen

Ein Film zum Tag der Verpackung

Arbeitskreisleiterin: Frau Dipl.-Ing. (FH) Sabine Becker

Curriculum Vitae

Abitur, Lehre als technische Zeichnerin (Heizung, Lüftung), Studium der Versorgungstechnik, Fachrichtung TGA, Studium der Verfahrenstechnik und Wirtschaftswissenschaften auf Lehramt, Studium Umweltwissenschaften / Umwelttechnik, Dozentin in der Meisterausbildung im Installations- und Heizungsbauer-Handwerk, Dozentin mit Lehraufträgen im Studiengang Versorgungs- und Energiemanagement sowie Facility Management

Aktuell

  • Studienrätin an der BBS Neustadt an der Weinstraße/Rheinland-Pfalz für die Ausbildung von Anlagenmechaniker SHK, Ausbildung von Packmitteltechnologen, Ausbildung von Maschinen- und Anlagenführer, Papier- und Druckweiterverarbeitung
  • Mitglied im Prüfungsausschuss der Packmitteltechnologen / IHK Pfalz, IHK Trier, IHK Koblenz, IHK Saarland 
  • Mitglied im Prüfungsausschuss der Maschinen- und Anlagenführer, Papier- und Druckweiterverarbeitung / IHK Pfalz, IHK Trier, IHK Koblenz, IHK Saarland

Die Dachorganisation für unseren Arbeitskreis ist die VDI-Gesellschaft Produktion und Logistik (GPL), die sich in die folgenden drei Fachbereiche gliedert:

  • FB 1 Produktionstechnik und Fertigungsverfahren
    Die Märkte verlangen nach ständig neuen Produkten und mehr Produktvarianten. Auf diese Anforderungen muss die Produktionstechnik flexibel reagieren. Fertigungs- und Montageverfahren müssen kontinuierlich weiterentwickelt und intelligent kombiniert werden.
  • FB 2 Fabrikplanung und -betrieb
    Kürzere Planungszyklen und abnehmende Planungssicherheit durch rasch wechselnde Anforderungen prägen heute die Fabriken. Technische Anlagen müssen wandlungsfähig sein, um mit optimalen Ressourcen und höchster Effizienz produzieren zu können. Das setzt das Zusammenwirken von Fabrikplanung, -betrieb und Instandhaltung voraus.
  • FB 3 Technische Logistik
    Die industrielle Produktion ist darauf angewiesen, dass die "richtige Ware zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort" ist. Unter Technischer Logistik versteht man die Organisation, Steuerung, Durchführung und Optimierung des innerbetrieblichen Materialflusses, der Informationsströme sowie des Warenumschlags.

Zielsetzung des Arbeitskreises

Zu diesen Themenfeldern organisieren wir Vorträge mit anschließender Diskussion sowie Betriebsbesichtigungen. Der Arbeitskreis versteht sich als offene Plattform und möchte  die fachliche Weiterbildung und den Erfahrungsaustausch, insbesondere für die Verpackungsbranche unserer Region mit ihren einzelnen Sparten, fördern.

Veranstaltungen bzw. Exkursionen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungskalender des Bezirksvereins.

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Fickinger
Leiter

Dipl.-Ing. (FH) Christoph Fickinger

Im Zähngert 2, 66606 St. Wendel-Bliesen
Marc-Philipp Allenbacher, M. Eng
Leiter

Marc-Philipp Allenbacher, M. Eng

Christian Köhler
Prof. Dr.-Ing.

Christian Köhler

c/o htw saar · Waldhausweg 14 · 66123 Saarbrücken